Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > Sd.Kfz. 9 Famo

Sd.Kfz. 9 Famo

(Revell - Nr. 3141)

Revell - Sd.Kfz. 9 Famo

Produktinfo:

Hersteller:Revell
Sparte:Militärfahrzeuge bis 1945
Katalog Nummer:3141 - Sd.Kfz. 9 Famo
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:Juni 2015
Preis:ca. 14 €
Inhalt:
  • 5 Gießrahmen in hellbraunem Kunststoff
  • 1 Decalbogen
  • Anleitung in Schwarz-Weiß

Besprechung:

Sd.Kfz. 9 FamoSd.Kfz. 9 FamoSd.Kfz. 9 FamoSd.Kfz. 9 FamoSd.Kfz. 9 FamoSd.Kfz. 9 FamoSd.Kfz. 9 Famo

Sd.Kfz. 9 Famo

 

Das Sd.Kfz.9 – schwerer Zugkraftwagen 18t, ist eine der bekanntesten deutschen Zugmaschinen des 2. Weltkriegs. Die endgültige Ausführung wurde von 1939-44 mit einer Stückzahl von ca. 2.500 Einheiten bei den Fahrzeug- und Motorenwerken (FAMO) in Breslau gebaut. Es wurde zur Bergung von Panzern und zum Transport von schwerer Artillerie und sperrigen Gütern aller Art eingesetzt. Der 12-Zylinder Motor von Maybach leistete 250 PS und machte das 8,30m große Ungetüm zur stärksten Zugmaschine der Wehrmacht. Besonders ab 1942, als erstmals der Tiger I eingesetzt wurde, war die Zugmaschine wichtiger denn je, weil für diesen schweren Panzer immer drei und mehr Halbketten zur Bergung benötigt wurden.

Sd.Kfz. 9 FamoSd.Kfz. 9 FamoSd.Kfz. 9 FamoSd.Kfz. 9 FamoSd.Kfz. 9 FamoSd.Kfz. 9 FamoSd.Kfz. 9 Famo
Sd.Kfz. 9 FamoSd.Kfz. 9 FamoSd.Kfz. 9 FamoSd.Kfz. 9 FamoSd.Kfz. 9 FamoSd.Kfz. 9 FamoSd.Kfz. 9 Famo

Sd.Kfz. 9 Famo

 

Der Bausatz ist - oh Wunder - eine Wiederauflage aus den Formen von 2004. Zwischenzeitlich gab es noch eine Auflage mit Erdsporn, welcher hier  - warum auch immer - nicht beiliegt. Am Modell selbst hat sich nichts geändert, sogar die Zeit ist spurlos an den Formen vorbei gegangen. Ein wenig Grat ist zwar hier und da vorhanden aber alles im Rahmen. Die Detaillierung ist auch heute noch auf der Höhe der Zeit. Zwar wurden an einigen Stellen Kompromisse gemacht, dafür wird man dann aber mit einer überschaubaren Teilezahl und einem zügigen Zusammenbau belohnt. So sind beim Kettenlaufwerk die Aufhängungen bereits an den Rahmen angegossen, oder die Werkzeuge alle zusammen in einem Bauteil zusammengefasst. Dafür gibt es andererseits einen kompletten Motor, den man auch offen zeigen könnte, indem man die seitlichen Teile der Motorhaube von ihrem unteren Teil abtrennt.

Revell - Sd.Kfz. 9 Famo

Der Aufbau des Fahrzeuges ist fast wie in der Realität, sowohl der Rahmen mit dem kompletten Antriebsstrang inkl. Kettenlaufwerk, vorderer Aufbau mit Fahrerkabine sowie der hintere "Laderaum" sind einzelne Baugruppen. Letzterer bleibt nach Fertigstellung des Modells leider komplett leer, eine Plane ist auch nicht enthalten, genau so wenig wie Einzelspriegel. Dafür ist dann wenigstens ein Schleppgestell enthalten. Wie das einzusetzen ist erfährt man in der letzten Baustufe der Anleitung. Für die Frontscheibe liegt ein Streifen mit Klarsichtmaterial bei, sicherlich nicht die schlechteste Wahl in 1:72. Der kleine Decalbogen ermöglicht den Bau von zwei Fahrzeugen des Afrika-Feldzuges, einmal ein Beutefahrzeug des Royal Army Ordnance Corps von 1943 sowie ein Fahrzeug der III. Abt. des Panzerregimentes 7 / 10. Panzerdivision, ebenfalls 1943. Beide Fahrzeuge sind in Afrika-Braun zu bemalen, letzteres bekommt noch ein paar Flecken Schwarzgrün verpasst. Die übersichtliche Anleitung lässt keine Fragen offen. Wann schafft Revell nur den Sprung zu einer farbigen Anleitung - zumindest in der digitalen Welt?

Revell - Sd.Kfz. 9 Famo

Revell - Sd.Kfz. 9 Famo

Revell - Sd.Kfz. 9 Famo

Darstellbare Fahrzeuge:
  • Sd.Kfz.9, erbeutet vom Royal Army Ordnance Corps (RAOC), Tunesien 1943
  • Sd.Kfz.9, III.Abt. 7. Panzerregiment, 10. Panzerdivision, Tunesien 1943
Stärken:
  • Sehr gute Detaillierung
  • Einfacher Aufbau ohne Teileorgie
Schwächen:
  • Manche Sachen ein wenig vereinfacht, z.B. Werkzeuge
  • Kein Ladegut, keine Plane und Figuren
Anwendung:
  • Einfach

Fazit:

Eine gern gesehene Wiederauflage, der Bausatz ist nach wie vor auf Höhe der Zeit. Die Detaillierung ist gut, der Aufbau vergleichsweise einfach. Schade nur, dass keine Figuren, Ladung oder eine Plane beiliegen. Dafür kostet der Bausatz ja auch nur 14 Euro.

Diese Besprechung stammt von Frank Richter - 12. August 2015

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > Sd.Kfz. 9 Famo

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Frank Richter
Land: DE
Beiträge: 30
Dabei seit: 2003
Neuste Artikel:
Folland Gnat F.1
Supermarine Spitfire Mk.I

Alle 30 Beiträge von Frank Richter anschauen.