Du bist hier: Home > Kit-Ecke > ICM > Panhard 178 AMD-35

Panhard 178 AMD-35

(ICM - Nr. 35373)

ICM - Panhard 178 AMD-35

Produktinfo:

Hersteller:ICM
Sparte:Militärfahrzeuge bis 1945
Katalog Nummer:35373 - Panhard 178 AMD-35
Maßstab:1:35
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:Juni 2015
Preis:ca. 28-30 €
Inhalt:
  • 5 Gießrahmen in hellbraunem Kunststoff
  • 4 Vinylreifen
  • 1 Decalbogen
  • farbige Bauanleitung

Besprechung:

Panhard 178 AMD-35Panhard 178 AMD-35Panhard 178 AMD-35Panhard 178 AMD-35Panhard 178 AMD-35Panhard 178 AMD-35Panhard 178 AMD-35

Panhard 178 AMD-35

 

Der Panhard 178 ging auf eine Ausschreibung Anfang der 1930er Jahre der französischen Armee für ein gepanzertes Aufklärungsfahrzeug (Auto Mitrailleuse de Cavalerie type découverte, AMD) zurück. Neben Panhard beteiligten sich auch Renault, Berliet und Latil an dem Programm, jedoch wurden diese recht schnell abgelehnt und übrig blieb nur der Entwurf von Panhard. Im Oktober 1933 war der erste Prototyp fertig, der dann Anfang 1934 ausgiebig getestet wurde. Nach einigen Änderungen folgte im Herbst 1934 der zweite Prototyp, der dann auch die Basis für die Serienfertigung bildete. Das Fahrzeug konnte sowohl vorwärts als auch rückwärts gefahren werden (2 Fahrer), es wurde von einem 105PS starken Vierzylinder Panhard Motor angetrieben und erreichte knapp über 72km/h in Vorwärtsfahrt und 42km/h rückwärts. Die Panzerung betrug zwischen 9 und 20mm, die Hauptwaffe war eine 25mm Kanone Modell 35, als Sekundärwaffe kam ein 7,5mm Reibel MG zum Einsatz. Einige Fahrzeuge verfügten über eine spezielle Funkausrüstung, die dann als Kommandofahrzeuge eingesetzt wurden. Bis zum Ausbruch des Krieges wurden 216 Fahrzeuge ausgeliefert, bis zur Kapitulation im Juni 1940 konnten noch einige weitere Fahrzeuge gefertigt werden, am Ende waren es 527. Nach dem Krieg wurden noch einmal etwa 150 Stück einer verbesserten Version gebaut. Auch die Wehrmacht nutzte einige "übernommene" Fahrzeuge an diversen Fronten. 

ICM - Panhard 178 AMD-35

Vom Panhard 178 gab es bisher in diesem Maßstab nur den mittlerweile gut 20 Jahre alten Bausatz von Dragon, der seinerseits wiederum aus den Formen von ALBY stammt. Der Bausatz war relativ simpel aufgebaut und hatte auch nur eine durchschnittliche Detaillierung. Dank ICM gibt es nun wieder einen zeitgemäßen Bausatz dieses französischen Aufklärungsfahrzeuges. Ganz wie man es mittlerweile von ICM gewohnt ist handelt es sich um einen sehr schön gemachten, sehr detailreichen Bausatz. Auf fünf Gießrahmen verteilt befinden sich rund 160 Einzelteile von sehr guter Qualität. Hinzu kommen noch vier Vinylreifen und natürlich die Decals. Klarsichtteile braucht man hier nicht, Ätzteile gibt's bei ICM ohnehin keine. Schauen wir uns also mal an, was der Bausatz so zu bieten hat und wie er aufgebaut ist.

ICM - Panhard 178 AMD-35

ICM - Panhard 178 AMD-35

Der Bausatz hat gegenüber dem Dragon/Alby Bausatz so einiges zu bieten. So gibt es eine komplette Inneneinrichtung inklusive Motor und Fahrerabteile, separate Türen, die man, wenn gewünscht, auch geöffent ankleben kann sowie eine sehr überzeugende Detaillierung im Außenbereich. Die Nieten wirken auf den ersten Blick sehr "fett", schaut man sich jedoch Fotos vom Original an wird schnell klar - das passt! Denn der Panhard hatte so gar nichts von der Eleganz der Panhard PKWs, im Gegenteil, das Flair des 178 entspricht eher dem einer Eisenbahnbrücke oder eines U-Boots von Jules Verne. Der Zusammenbau erfolgt auf Basis der Unterwanne, das gesamte Interieur wird zunächst darauf aufgebaut und die äußere Hülle gegen Ende der Bauphase quasi drumherum gebaut. Die Blattfederung ist bereits an die Unterwanne angegossen, so dass man mit dieser Baugruppe recht zügig fertig ist. Lediglich Achsen und Lenkung müssen noch angeklebt werden. Räder und Lenkung sind wie üblich starr, wer hier was ändern möchte muss selbst Hand anlegen.

Panhard 178 AMD-35Panhard 178 AMD-35Panhard 178 AMD-35Panhard 178 AMD-35Panhard 178 AMD-35Panhard 178 AMD-35Panhard 178 AMD-35
Panhard 178 AMD-35Panhard 178 AMD-35Panhard 178 AMD-35Panhard 178 AMD-35Panhard 178 AMD-35Panhard 178 AMD-35Panhard 178 AMD-35

Panhard 178 AMD-35

 

Der Turm mit der Kanone ist ebenfalls voll ausgestattet, etwas ungeschickt gelöst ist die vertikale Teilung derselben. Dafür bleibt sie, wenn ich den Plan richtig gelesen habe, am Ende beweglich. Auch am Turm sind Luken und Türen separate Teile. Leider gibt es keine Besatzung, die hätte hier richtig gut zur Geltung kommen können. Die Gummireifen sind sehr schön gemacht, es gibt keine störende Naht und auch das Profil ist sehr gut gelungen. Beim Anbau darauf achten, dass es sich um laufrichtungsgebundene Reifen handelt. Am Ende bleiben einige Teile übrig, was auf weitere Versionen schließen lässt.

Der kleine Decalbogen ermöglicht den Bau von vier Fahrzeugen, alle aus der Zeit vor dem Überfall 1940. Die farbige Bauanleitung ist sehr übersichtlich gestaltet und lässt eigentlich keine Fragen offen. Die Bemalungsanleitung ist ebenfalls in Farbe und gibt Farbvorschläge wie üblich auf Basis der Model Master Palette. Innerhalb der Baustufen werden ebenfalls Bemalungshinweise gegeben.

Panhard 178 AMD-35Panhard 178 AMD-35Panhard 178 AMD-35Panhard 178 AMD-35Panhard 178 AMD-35Panhard 178 AMD-35Panhard 178 AMD-35
Panhard 178 AMD-35Panhard 178 AMD-35Panhard 178 AMD-35Panhard 178 AMD-35Panhard 178 AMD-35Panhard 178 AMD-35Panhard 178 AMD-35

Panhard 178 AMD-35

 

Darstellbare Fahrzeuge:
  • 90256, 1er Escadron, 6ème Cuirassiers, 1er Division Légère Mécanique, Frankreich, Frühjahr 1940
  • 91662, 3ème Escadron, 6ème Cuirassiers, 1er Division Légère Mécanique, Frankreich, Frühjahr 1940
  • 91669, 2ème Escadron, 6ème Cuirassiers, 1ere Division Légère Mécanique, Frankreich, Frühjahr 1940
  • 90254, 3ème Escadron, 8ème Cuirassiers, 2ème Division Légère Mécanique, Frankreich, Frühjahr 1940
Stärken:
  • Sehr gute Detaillierung
  • Vergleichsweise einfacher Zusammenbau
  • Komplette Inneneinrichtung
Schwächen:
  • Keine Figuren
Anwendung: Ein nicht allzu anspruchsvoller Bausatz.

Fazit:

Ein sehr schön gemachter Bausatz, nicht allzu kompliziert aufgebaut und mit einer kompletten Inneneinrichtung versehen. Die Detaillierung kann sich sehen lassen, weitere Versionen werden sicherlich bald folgen.

Weitere Infos:

Anmerkungen: Auf der Internetseite von ICM findet ihr den Bausatz hier.

Diese Besprechung stammt von Frank Richter - 11. September 2015

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > ICM > Panhard 178 AMD-35

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Frank Richter
Land: DE
Beiträge: 31
Dabei seit: 2003
Neuste Artikel:
Mazda 767B
Folland Gnat F.1

Alle 31 Beiträge von Frank Richter anschauen.