Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard Ätzteile > Fw 190F-8 landing flaps

Fw 190F-8 landing flaps

(Eduard Ätzteile - Nr. 32372)

Eduard Ätzteile - Fw 190F-8 landing flaps

Produktinfo:

Hersteller:Eduard Ätzteile
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:32372 - Fw 190F-8 landing flaps
Maßstab:1:32
Kategorie:Fotoätzteile
Erschienen:Juli 2015
Preis:ca. 15,-Eur
Inhalt:
  • Zwei Messing-Platinen mit Fotoätzteilen
  • Farbige Bauanleitung.
Empfohlener Bausatz:

Besprechung:

Revells neue 32er Fw 190 F-8 ist ein durchweg schön gemachter Bausatz, mit dem man bereits "aus der Schachtel" ein toll detailliertes Modell zaubern kann. Einige Monate nach der Herausgabe der Neuheit aus Bünde erweitert Eduard stetig seine zum Modell passende Zubehörpalette.

Eduard bietet uns einige Brassin- und Ätzteilsets zur Ausgestaltung des Revell-Cockpits, des Motorraums und der Außenbereiche des Fliegers an. Vorliegend zur Darstellung der Landeklappen und Innenverkleidung des Unterflügels. Die Teile kommen in bekannter Eduard-Qualität daher, die Montage läuft, wie bei anderen "Flaps" gewohnt, überschaubar ab. Ein längliches Ätzteil-Biegeggerät könnte dabei von Vorteil sein, weil lange Falzkanten umgebogen und verklebt werden müssen.

Die plastische Wirkung der Teile ist enorm. Durch die feinrippigen Spante und die dünne Materialstärke bringen die Ätzteile genau den gewünschten "Blecheffekt" rüber, den man bei den Revell-Originalteilen oder bei Pendants aus Resin vermisst.

Die Boxart des Basisbausatzes von Revell. (Grafik: Revell)
Die Boxart des Basisbausatzes von Revell. (Grafik: Revell)

Einmal rechts, einmal links: die Landeklappen werden auf zwei Ätzteilplatinen für beide Flügelseiten geliefert. (Grafik: Eduard) Fw 190F-8 landing flapsFw 190F-8 landing flapsFw 190F-8 landing flapsFw 190F-8 landing flapsFw 190F-8 landing flapsDie Ätzteile in der Anwendung unter der Flügeloberseite. (Foto: Eduard)
Die Ätzteile in der Anwendung unter der Flügeloberseite. (Foto: Eduard)Die Ätzteile in der Anwendung unter der Flügeloberseite. (Foto: Eduard)

Einmal rechts, einmal links: die Landeklappen werden auf zwei Ätzteilplatinen für beide Flügelseiten geliefert. (Grafik: Eduard)

Einmal rechts, einmal links: die Landeklappen werden auf zwei Ätzteilplatinen für beide Flügelseiten geliefert. (Grafik: Eduard)  

Die Bauanleitung weist detailliert auf die einzelnen Verarbeitungsschritte hin, hier die Innenauskleidung des Unterflügels. (Grafik: Eduard)
Die Bauanleitung weist detailliert auf die einzelnen Verarbeitungsschritte hin, hier die Innenauskleidung des Unterflügels. (Grafik: Eduard)

Auch die Montage der Landeklappe geht überschaubar vonstatten. (Grafik: Eduard)
Auch die Montage der Landeklappe geht überschaubar vonstatten. (Grafik: Eduard)

Modell-Neuheit im Mai 2015 - Screenshot der Revell-Website.
Modell-Neuheit im Mai 2015 - Screenshot der Revell-Website.

Eduard bietet noch weitere interessante Sets für die Fw 190F-8 an. (Fotos und Collage: Eduard)
Eduard bietet noch weitere interessante Sets für die Fw 190F-8 an. (Fotos und Collage: Eduard)

Fazit:

Eine perfekte Aufwertung des Basisbausatzes - sehr empfehlenswert.

Weitere Infos:

Anmerkungen:

Das Set auf der Homepage von Eduard sowie die zugehörige Anleitung erreicht ihr über folgende Links:

Diese Besprechung stammt von Alexander Jost - 30. September 2015

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard Ätzteile > Fw 190F-8 landing flaps

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Alexander Jost
Land: DE
Beiträge: 93
Dabei seit: 2004
Neuste Artikel:
Grumman F-14A Tomcats im Duo
Grumman F-14A (Plus) Super Tomcat

Alle 93 Beiträge von Alexander Jost anschauen.