Du bist hier: Home > Kit-Ecke > KP > Mikojan-Gurjevic Mig-23MF

Mikojan-Gurjevic Mig-23MF

(KP - Nr. KPM0050)

KP - Mikojan-Gurjevic Mig-23MF

Produktinfo:

Hersteller:KP
Sparte:Flugzeuge Militär Modern
Katalog Nummer:KPM0050 - Mikojan-Gurjevic Mig-23MF
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2015
Preis:ca. 17 €
Inhalt:
  • 2 Spritzrahmen aus dunkelgrauem Kunststoff
  • 1 Spritzrahmen aus transparentem Kunststoff
  • ein Decalsatz
  • eine Bauanleitung

Besprechung:

Die MiG-23 ist ein sowjetisches Kampfflugzeug mit veränderbarer Tragflächengeometrie, das Ende der 60er Jahre des letzten Jahrhunderts entwickelt und in Dienst gestellt wurde. Bei der MF Variante handelt es sich um eine Exportversion der MiG-23M, bei der nur geringe Änderungen vorgenommen wurden.

Der Bausatz der MiG-23MF von KP besteht aus zwei dunkelgrauen Spritzrahmen, einem, der die Klarteile enthält, einem Decalsatz und einer Bauanleitung. Alles zusammen ist in einer Folientüte mit Klebelasche verpackt. Der kleine Spritzrahmen mit den Klarteilen befindet sich nochmal in einer kleinen extra Zippertüte. Die Umverpackung besteht aus einer Faltschachtel mit einem attraktiven Deckelbild und zwei von drei möglichen Bemalungsvarianten auf der Rückseite.

KP - Mikojan-Gurjevic Mig-23MF

Grundsätzlich handelt es sich bei diesem Bausatz um die MiG-23MF von R.V. Aircraft, allerdings sind hier keine Ätzteile enthalten, was wohl mit den moderaten Preis erklären würde. Außerdem ist der kleine Spritzrahmen mit den Klarteilen anscheinend von KP neu gemacht worden. Die Spritzqualität ist sehr gut, die Oberflächengüte hervorragend, da gibt es nichts zu meckern.

KP - Mikojan-Gurjevic Mig-23MF

Der Bausatz an sich ist nach dem typischen Schnittmuster der meisten MiG-23 Bausätze aufgebaut. Der Rumpf ist in eine Bug- und eine Hecksektion geteilt, wobei der Bug aus zwei vertikal geteilten Hälften und das Heck horizontal geteilt wurde und aus einer oberen und einer unteren Schale besteht, die Bugspitze ist einteilig ausgeführt.

KP - Mikojan-Gurjevic Mig-23MF

Die Spritzrahmen enthalten eine Vielzahl von Teilen, die für andere MiG-23 Varianten bestimmt sind und werden hier nicht benötigt. Da es sich um die Spritzlinge von R.V. handelt, werden den Teilen m.E. nach deren Fehler noch anhaften. Eine kleine Beschreibung dazu ist im Galleriebeitrag der MiG-23ML von Renato Beck zu finden. Da es sich auch um die gleichen Spritzlinge handelt wird einiges des dort Zusammengetragenen auch bei diesem Bausatz 1:1 anwendbar sein.

KP - Mikojan-Gurjevic Mig-23MF

KP - Mikojan-Gurjevic Mig-23MF

Was mir noch aufgefallen ist, das markante Schutzblech an den Rädern des Bugfahrwerks ist in der Bauanleitung als nicht zu verwenden markiert, die MF hatte aber auch ein solches Schutzblech, möglicherweise hatte das aber eine etwas andere Form. Des Weiteren ist außer einem Zusatztank auch keinerlei Bewaffnung enthalten.

KP - Mikojan-Gurjevic Mig-23MF

KP - Mikojan-Gurjevic Mig-23MF

Die farbige Bauanleitung führt in 15 Schritten zum fertigen Modell. Die Bemalungshinweise der drei darstellbaren Maschinen hat KP hier etwas seltsam aufgeteilt, zwei (die polnische und die LSK/LV Variante) befinden sich auf der Kartonrückseite. Die dritte (tschechische Variante) ist auf der letzten Seite der Bauanleitung enthalten. Die Farbangaben beziehen sich auf Humbrol und Agama. Der Decalsatz ist sauber und versatzfrei gedruckt, es sind alle nötigen Markierungen und eine ordentliche Anzahl Wartungshinweise enthalten.

KP - Mikojan-Gurjevic Mig-23MF

Darstellbare Maschinen:
  • MiG-23MF „Flogger-B", East German Air Force, 2nd Sqn., 9th Figther Wing (JG 9) „Heinrich Rau", Peenemünde Air Base, 1990
  • MiG-23MF „Flogger-B", 28th Fighter Regiment, Slupsk, Poland
  • MiG-23MF „Flogger-B", 3922, Czechoslovak Air Force, 1th Fighter Regiment, Ceske Budejovice, 1993
Stärken:
  • Hervorragende Oberflächengüte der Kunststoffteile
  • Preisniveau angemessen
  • Farbige Bauanleitung
Schwächen:
  • Keine Bewaffnung enthalten
  • Bemalungshinweise über die Bauanleitung und die Kartonrückseite verteilt
Anwendung: mittel

Fazit:

KP bietet hier einen Bausatz von sehr guter Qualität und einem moderaten Preis, der allerdings auch einige Fehler bzw. Unterlassungen in sich birgt. Da es den ultimativen MiG-23 Bausatz in 1:72 scheinbar noch nicht gibt, würde ich hier trotzdem eine klare Kaufempfehlung aussprechen.

Weitere Infos:

Anmerkungen: Die echte MiG-23MF „rote 585", ex LSK/LV der DDR steht im Technik Museum „Hugo Junkers" in Dessau.

Diese Besprechung stammt von Steffen Erwerth - 29. März 2016

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > KP > Mikojan-Gurjevic Mig-23MF

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Steffen Erwerth
Land: DE
Beiträge: 19
Dabei seit: 2012
Neuste Artikel:
Jakowlew Jak-23 Flora
Supermarine Spitfire PR. Mk.XIX

Alle 19 Beiträge von Steffen Erwerth anschauen.