Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > Embraer 195 Air Dolomiti

Embraer 195 Air Dolomiti

(Revell - Nr. 04884)

Revell - Embraer 195 Air Dolomiti

Produktinfo:

Hersteller:Revell
Sparte:Flugzeuge Zivil
Katalog Nummer:04884 - Embraer 195 Air Dolomiti
Maßstab:1:144
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:April 2016
Preis:ca. 15 €
Inhalt:
  • 2 Rahmen aus weißem Kunststoff
  • 1 Klarteil
  • 1 Decalbogen
  • Farbige Bauanleitung

Besprechung:

Revell - Embraer 195 Air Dolomiti

Die Embraer 195 gehört zur sogenannten E-Jet Familie, einer Serie von Flugzeugen, die auf einer gemeinsamen Basis aufbauen und sich nur durch ihre Rumpflängen unterscheiden. Dazu gehören die Typen 170, 175, 190 und 195. Die Länge der Rümpfe reicht von 29,90m (170) bis 38,65m (195), was einer möglichen Passagierzahl von 70-80 (170) bzw. maximal 124 (195) entspricht. Als Triebwerke stehen für die beiden kleineren Varianten das General Electric CF34-8E5 mit 62,3kN Schub sowie für die größeren 190/195 das GE CF-34-10E mit 82,3kN zur Verfügung.

Die hier als Modell umgesetzte Embraer 195 hatte im Dezember 2004 ihren Erstflug, zwei Jahre später erfolgte die Zulassung durch die brasilianische Luftfahrtbehörde. Der erste Kunde war die britische Gesellschaft Flybe. Inzwischen wurden mehr als 130 Maschinen ausgeliefert, was einem Anteil von etwa 10% an der Gesamtproduktion der "E-Jets" entspricht. Die Air Dolomiti, übrigens eine Lufthansa-Tochter, verfügt derzeit über zehn Maschinen.  

Revell - Embraer 195 Air Dolomiti

Revell - Embraer 195 Air Dolomiti

Der Bausatz ist eine komplette Neuentwicklung und präsentiert sich auf zwei Teilerahmen in meiner absoluten Besprechungsmuster-Lieblingsfarbe Weiß ;) Mit gerade einmal 55 Einzelteilen dürfte der Bausatz sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene interessant sein. Die Detaillierung ist für einen 1:144er sehr gut, die Gravuren sind sehr fein ausgefallen und in den relevanten Bereichen Cockpit und Fahrwerk sind erhabene Details vorhanden. Wie immer sind die Fenster durchbrochen und sollen später mit passenden Decals überdeckt werden, eine Methode, die mir nicht wirklich gefällt. Das Cockpit besteht aus einem einzelnen, sehr schön gemachten Bauteil, bei dem sich die Details mit etwas Farbe hervorheben lassen. Nur nicht übertreiben, denn allzu viel wird man am Ende davon nicht sehen können, auch wenn die Verglasung von sehr guter Qualität ist.

Revell - Embraer 195 Air Dolomiti

Revell - Embraer 195 Air Dolomiti

Die Fahrwerksschächte weisen die volle Tiefe auf und verfügen ebenfalls über erhaben Details. Der zentrale Schacht wird zusammen mit dem Tragflächenmittelstück an den Rumpf angeklebt, mal sehen, wie gut das hier zusammenpassen wird. Die Fahrwerke selbst sind für den Maßstab sehr gut gemacht. Wer sich über die wirklich dicken Fahrwerksklappen wundert, die sehen tatsächlich so aus! Wer das Fahrwerk im eingezogenen Zustand bauen möchte findet passende, einteilige Klappen an den Rahmen. Dort werden dann einfach die Reifen aufgeklebt - einfacher geht's nicht!

Embraer 195 Air DolomitiEmbraer 195 Air DolomitiEmbraer 195 Air DolomitiEmbraer 195 Air DolomitiEmbraer 195 Air DolomitiEmbraer 195 Air DolomitiEmbraer 195 Air Dolomiti
Embraer 195 Air DolomitiEmbraer 195 Air DolomitiEmbraer 195 Air DolomitiEmbraer 195 Air DolomitiEmbraer 195 Air DolomitiDie vielen Umrandungen und Wartungshinweise verleihen dem Modell den letzten KickDas Bild von der Revell Seite zeigt die schönen Details am Fahr- und Triebwerk

Embraer 195 Air Dolomiti

 

Die Triebwerke sind keine große Sache, es gibt einen rudimentären, aus fünf Teilen bestehenden Innenteil, der von hinten betrachtet für die korrekte Optik sorgt. Die Einlauflippe ist glücklicherweise einteilig. Ein paar Sinkstellen an den Verkleidungen der Klappengelenke sind die einzige Schwachstelle im Guss, die ich habe finden können, ansonsten ist alles im grünen Bereich.

Der vergleichsweise riesige Decalbogen erlaubt uns die Darstellung einer einzelnen Maschine der 1987 gegründeten italienischen Fluglinie Air Dolomiti. Der von Zanchetti gedruckte Bogen ist wie üblich von hervorragender Qualität. Natürlich sind auch sämtliche Umrandungen und Wartungshinweise auf dem Bogen enthalten. Wie gut sich der innere Teil der Cockpitfensterrahmen nach dem Aufbringen entfernen lässt, wird sich zeigen.

Embraer 195 Air DolomitiEmbraer 195 Air DolomitiEmbraer 195 Air DolomitiEmbraer 195 Air DolomitiEmbraer 195 Air DolomitiEmbraer 195 Air DolomitiEmbraer 195 Air Dolomiti

Embraer 195 Air Dolomiti

 

Darstellbare Maschinen:
  • Embraer ERJ-195 (190-200), I-ADJT, Air Dolomiti
Stärken:
  • Einfacher Aufbau
  • Sehr gute Detaillierung
  • Erstklassige Decals
Schwächen:
  • Keine
Anwendung:
  • Einfach, auch für Einsteiger geeignet

Fazit:

Ein gelungener Bausatz dieses kleinen, schnittigen Airliners. Sehr gute Detaillierung, einfacher Zusammenbau und erstklassige Decals, mehr braucht es nicht für ein entspanntes Wochenendprojekt!

Diese Besprechung stammt von Frank Richter - 27. April 2016

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > Embraer 195 Air Dolomiti

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Frank Richter
Land: DE
Beiträge: 30
Dabei seit: 2003
Neuste Artikel:
Folland Gnat F.1
Supermarine Spitfire Mk.I

Alle 30 Beiträge von Frank Richter anschauen.