Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Flugzeuge Militär Modern > Grumman E-2C Hawkeye

Grumman E-2C Hawkeye

(Revell - Nr. 03945)

Revell - Grumman E-2C Hawkeye

Produktinfo:

Hersteller:Revell
Sparte:Flugzeuge Militär Modern
Katalog Nummer:03945 - Grumman E-2C Hawkeye
Maßstab:1:144
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:Juli 2016
Preis:ca. 10 €
Inhalt:
  • 2 graue Spritzlinge
  • 1 klarer Spritzling
  • 1 Bogen Nassschiebebilder
  • 1 farbige Bauanleitung

Besprechung:

Seit Juli 2016 liegt die E-2C Hawkeye im neuen Gewand wieder bei den Händlern. Der erstmals 2004 erschienene Bausatz kommt dieses Mal mit einer auf der USS Constellation stationierten Maschine des VAW-116 aus dem Jahre 1994 daher. Die Bausatzformen sind noch absolut auf dem Stand der Zeit. Die Details z.B. an den Oberflächen der Rumpf- und Flügelelemente sind gut herausgearbeitet. "Verschleiß" in Form von übermäßigem Grat oder Fischhäuten kann ich an meinem Bausatz nicht finden. Insgesamt hat es der Modellbauer hier mit 46 Teilen zu tun, die es in 22 Bauabschnitten zusammen zu setzen gilt. Insgesamt ist das Modell neben den Jets im gleichen Maßstab schon ein Schwergewicht. Ganze 17 cm Spannweite müssen erst mal verstaut werden.

Revell - Grumman E-2C Hawkeye

Neu sind neben der guten farbigen Bauanleitung auch die Nassschiebebilder. Diese bieten im Vergleich zu den vorherigen Ausgaben des Bausatzes nur eine Version zum Bau an. Bei der Recherche zum Bausatz bin ich auf überraschend viel Zubehör für die Hawkeye gestoßen. Neben Faltflügel-Umbausets (Wolfpack, Retrowings) und diversen 8-Blatt Propeller Sets (OzMods, FoxOne) bis hin zu Nassschiebebildern (Starfighter Decals) kann man sich fast aus dem Vollen bedienen. Fotoätzteile-Sets sind dagegen keine zu finden. Die Bausatzbasis ist schon recht gut detailliert, das Cockpit ist sicherlich rudimentär, kann aber mit einfachen Mitteln auch in Eigenregie verbessert werden. Referenzmaterial lässt sich zur Hawkeye viel und genug finden.

Weitere Bilder

Grumman E-2C HawkeyeGrumman E-2C HawkeyeGrumman E-2C HawkeyeGrumman E-2C HawkeyeGrumman E-2C HawkeyeGrumman E-2C HawkeyeGrumman E-2C Hawkeye
Grumman E-2C HawkeyeGrumman E-2C HawkeyeGrumman E-2C Hawkeye

Grumman E-2C Hawkeye

 

Darstellbare Maschinen:
VAW-116, US Navy, USS Constellation, November 1994
Stärken:
  • interessantes Vorbild
  • gute Detaillierung
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Schwenkflügel-Set im Zubehörmarkt erhältlich (ca. 14 Euro)
Schwächen:
  • nur eine Maschine darstellbar
Anwendung: Revell gibt den Bausatz mit Stufe 3 von 5 an. Maßstabsbedingt eher für fortgeschrittene Modellbauer geeignet.

Fazit:

Insgesamt ist der Bausatz eine Bereicherung für den 144er Markt. Die Maschine ist in Form und Funktion schon etwas besonderes. Wenn man sich nicht an der nur einen darstellbaren Version stört, absolut empfehlenswert. Alternativ kann man mit etwas extra Budget im Zubehörmarkt weitere Versionen finden.

Weitere Infos:

Anmerkungen: Seite des Bausatzes bei www.revell.de

Diese Besprechung stammt von Marco Roth - 05. September 2016

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Flugzeuge Militär Modern > Grumman E-2C Hawkeye

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Marco Roth
Land: DE
Beiträge: 8
Dabei seit: 2010
Neuste Artikel:
1965 Ford Mustang 2+2 Fastback
Lockheed TF-104G Starfighter

Alle 8 Beiträge von Marco Roth anschauen.