Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > Harrier GR.7/9

Harrier GR.7/9

(Eduard - Nr. 1166)

Eduard - Harrier GR.7/9

Produktinfo:

Hersteller:Eduard
Sparte:Flugzeuge Militär Modern
Katalog Nummer:1166 - Harrier GR.7/9
Maßstab:1:48
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2016
Preis:ca. 75 €
Inhalt:
  • 157 graue Teile (14 nicht genutzt oder durch Resinteile ersetzt)
  • 20 klare Teile
  • 1 Photoätzteilplatine
  • 1 kleine farbige Photoätzteilplatine
  • 1 x Photofilm
  • 1 Maskierbogen
  • 1 Decalbogen für sechs Farbvarianten

Besprechung:

Eduard - Harrier GR.7/9

Eduard - Harrier GR.7/9

Eduard - Harrier GR.7/9

Eduard - Harrier GR.7/9

Zur Geschichte:

Die Maschinen vom Typ Harrier GR7 und GR9 sind eine weiter verbesserte Variante der Harrier. Der Erstflug des Flugzeugs fand im Mai 1990 statt, danach kam der Jet ab dem Jahr 1997 auf den drei englischen Flugzeugträgern der Invincible-Klasse zum Einsatz. Von den Maschinen des Typs GR7 wurden bis 1992 34 Einheiten produziert. Weitere 20 Einheiten vom Typ GR5 erhielten ein Update auf die Version GR5a, welches bereits schon viele Teile des GR7 Updates enthielt. Bei dem später durchgeführten Update auf Version GR9 wurde die Avionik des Flugzeugs mit neuer Trägheits- und GPS-Navigation ergänzt, wodurch neue Waffen mitgeführt werden konnten. Dieses Upgrade erlaubte den Harriern dann auch den Einsatz von Präzisionsmunition und Nutzung des Sniper-ATP Pod.

Harrier GR.7/9Harrier GR.7/9Harrier GR.7/9Harrier GR.7/9Harrier GR.7/9Harrier GR.7/9Harrier GR.7/9
Harrier GR.7/9Harrier GR.7/9Harrier GR.7/9Harrier GR.7/9Harrier GR.7/9Harrier GR.7/9Harrier GR.7/9

Harrier GR.7/9

 

Eduard - Harrier GR.7/9

Harrier GR.7/9Harrier GR.7/9Harrier GR.7/9Harrier GR.7/9Harrier GR.7/9Harrier GR.7/9Harrier GR.7/9
Harrier GR.7/9Harrier GR.7/9Harrier GR.7/9Harrier GR.7/9Harrier GR.7/9Harrier GR.7/9Harrier GR.7/9

Harrier GR.7/9

 

Harrier GR.7/9Harrier GR.7/9Harrier GR.7/9Harrier GR.7/9Harrier GR.7/9Harrier GR.7/9Harrier GR.7/9
Harrier GR.7/9Harrier GR.7/9Harrier GR.7/9Harrier GR.7/9Harrier GR.7/9Harrier GR.7/9Harrier GR.7/9

Harrier GR.7/9

 

Das Modell:

Eduard präsentiert in der Limited Edition den Harrier GR.7/9 im Maßstab 1:48 von Hasegawa. Das Modell wurde 2004 von Hasegawa herausgebracht und ist in seiner jetzigen Form immer noch State of the Art. Die präzise dargestellten grauen Plastikteile lassen viel Bastelspaß erwarten. Die feinen Rumpfstrukturen und die gute Detaillierung werden durch Eduards hervorragend dargestellte Resin- und Photoätzteile ergänzt. Hierdurch wird der schon gute Bausatz erheblich aufgewertet. Ich verweise gerne auf die hier schon vorgestellten Bausätze von Hasegawa. Die beiliegenden Resinteile sind für einen Martin-Baker Mk. 10 Schleudersitz vorgesehen, dem noch separate Sitzkissen beiliegen, sowie ein Satz unbelastet dargestellte Reifen, die den Flieger ergänzen. Die Photoätzteile werden hauptsächlich für das Cockpit benötigt. Einige wenige Teile ergänzen noch den Rumpf und die Bewaffnung um einige Details. Alle Zubehör- und Photoätzteile sind sicher und extra verpackt in dem Karton untergebracht. Insgesamt werden uns mit diesem Bausatz sechs Bemalungs- und Decalvarianten beschert. Die große und gut durchstrukturierte Bauanleitung von Eduard sollte jedem Modellbauer, der etwas Erfahrung mitbringt, eine große Hilfe sein.

Bilder vom Hersteller
Bilder vom Hersteller

Bilder vom Hersteller
Bilder vom Hersteller

Bilder vom Hersteller
Bilder vom Hersteller

Darstellbare Maschinen:
  • Harrier GR.9, ZD 406, Royal Navy Naval Strike Wing, RAF Station Cottesmore, 2009,
  • Harrier GR.7, ZG 479/69A, IV(AC) Squadron, Operation Telic, Ahmed al Jaber Air Base, 2003,
  • Harrier GR.7, ZD 464/54, 20 (R) Squadron, RAF Wittering Air Base, 2002,
  • Harrier GR.7, ZD 379/27, 1(7) Squadron, Barduffoss, Norway, January 2004,
  • Harrier GR.7, ZG 501, SAOEU Boscombe Down, 1996,
  • Harrier GR.9A, ZG 478/68, No.41 (R) Squadron, RAF Coningsby Air Base, March 2006.
Stärken:
  • schöne Details in Cockpit und Rumpf
  • keine Zurüstteile notwendig
  • präzise Bauanleitung
Schwächen:
  • relativ teuer
Anwendung:
  • Schwierigkeit 4 von 5

Fazit:

Wieder ein toller Bausatz im Maßstab eins zu achtundvierzig von Eduard, leider aber nicht ganz so preisgünstig. Ansonsten bekommt man doch einen hervorragend ausgeführten Plastikbausatz mit PE-Teilen und Resin Set. Sehr empfehlenswerte Wiederauflage von Eduard.

Happy Modelling 

Weitere Infos:

Anmerkungen:

Das Modell auf der Homepage von Eduard sowie die zugehörige Anleitung erreicht ihr über folgende Links:

Weitere Informationen zum Modell hier.

Diese Besprechung stammt von Gerald Willing - 13. März 2017

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > Harrier GR.7/9

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Gerald Willing
Land: DE
Beiträge: 52
Dabei seit: 2012
Neuste Artikel:
19. Modellbauausstellung des PMC Lübeck – Teil 2
19. Modellbauausstellung des PMC Lübeck – Teil 1

Alle 52 Beiträge von Gerald Willing anschauen.