Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > HMS Hood pt. 7 main top

HMS Hood pt. 7 main top

(Eduard - Nr. 53197)

Eduard - HMS Hood pt. 7 main top

Produktinfo:

Hersteller:Eduard
Sparte:Schiffe Militär WK2
Katalog Nummer:53197 - HMS Hood pt. 7 main top
Maßstab:1:200
Kategorie:Fotoätzteile
Erschienen:September 2017
Preis:ca. 33 €
Inhalt:
  • 2 Platinen mit Fotoätzteilen
  • Farbige Anleitung
Empfohlener Bausatz:Trumpeter

Besprechung:

HMS Hood pt. 7 main topHMS Hood pt. 7 main topHMS Hood pt. 7 main topHMS Hood pt. 7 main topHMS Hood pt. 7 main topHMS Hood pt. 7 main topHMS Hood pt. 7 main top
HMS Hood pt. 7 main topHMS Hood pt. 7 main topHMS Hood pt. 7 main topHMS Hood pt. 7 main topHMS Hood pt. 7 main topHMS Hood pt. 7 main topHMS Hood pt. 7 main top

HMS Hood pt. 7 main top

 

Das finale Set für die 1:200er Hood von Trumpeter beinhaltet noch einmal zwei Platinen mit etwa 300 Ätzteilen. Nachdem wir nun beinahe das gesamte Schiff nachdetaillieren können, fehlen uns noch die oberen Aufbauten und die Masten. Wie schon bei Set Nummer 6 hat Eduard einige Korrekturen an den Aufbauten selbst und an diversen Plattformen vorgenommen. Teilweise werden diese komplett neu erstellt, wie z.B. die Plattform unter den Kontrollstationen für die Hauptgeschütze, also quasi der höchste "bebaute" Punkt an Deck. Auch die darunter liegende "Chefetage" erfährt umfangreiche Modifikationen mit zahreichen Überziehern für die Plastikteile.

Eduard - HMS Hood pt. 7 main top

HMS Hood pt. 7 main topHMS Hood pt. 7 main topHMS Hood pt. 7 main topHMS Hood pt. 7 main topHMS Hood pt. 7 main topHMS Hood pt. 7 main topHMS Hood pt. 7 main top

HMS Hood pt. 7 main top

 

In diesem Set finden sich dann auch die Relings, die bei Set Nr.3 noch nicht enthalten waren. Wenn man also nur einen Teil der Sets kaufen möchte, braucht man zumindest die beiden zusammen, sonst sind an einigen Stellen Lücken in den Relings. Wie schon in Set Nr.6 sind auch hier zahlreiche Schotttüren und Fenstereinsätze enthalten, die auf die vorhandenen Gravuren aufgesetzt werden. Außerdem wieder zahlreiche sturkturelle Verstärkungen für die Plattformen und Schanzkleider.

HMS Hood pt. 7 main topHMS Hood pt. 7 main topHMS Hood pt. 7 main topHMS Hood pt. 7 main topHMS Hood pt. 7 main topHMS Hood pt. 7 main topHMS Hood pt. 7 main top
HMS Hood pt. 7 main topHMS Hood pt. 7 main topHMS Hood pt. 7 main topHMS Hood pt. 7 main topHMS Hood pt. 7 main topHMS Hood pt. 7 main topHMS Hood pt. 7 main top
HMS Hood pt. 7 main topHMS Hood pt. 7 main topHMS Hood pt. 7 main topHMS Hood pt. 7 main topHMS Hood pt. 7 main topHMS Hood pt. 7 main topHMS Hood pt. 7 main top

HMS Hood pt. 7 main top

 

Nicht nur der Bausatz ist ein ziemlicher Brocken. Was Eduard hier an Detailsets aufgelegt hat wiegt nicht minder schwer, beinahe im wahrsten Sinne des Wortes. Mit den sieben Einzelsets bekommt man nicht weniger als zwölf Platinen, die zusammen ziemlich genau 3.000 einzelne Ätzteile enthalten. Natürlich bekommt man das Ganze nicht für umme, man muss schon etwas Geld in die Hand nehmen. Im Einzelkauf ist man für alle sieben Sets mit etwa 215 Euro dabei. Inzwischen gibt es die Sets auch in Form von zwei BIGEd-Sets, bei denen man alle Sets für rund 180 Euro bekommt, klingt zunächst nach wenig Ersparnis aber in BIGEd Set II ist noch ein Satz Figuren im Wert von 18 Euro enthalten. Zusammenfassend hier noch einmal alle Links zu den einzelnen Sets:

Fazit:

Auch dieses Set kann man uneingeschränkt empfehlen, allerdings als Stand-Alone nur bedingt geeignet, da man dann mit einem, was die Detaillierung angeht, halbfertigen Turm dasteht.

Weitere Infos:

Anmerkungen:

Das Set und die Bauanleitung als PDF zum Download findet ihr auf der Website des Herstellers Eduard:

Diese Besprechung stammt von Un-Seung Lee - 20. Februar 2018

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > HMS Hood pt. 7 main top

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog