Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > RF-4E Tigermeet

RF-4E Tigermeet

(Revell - Nr. 04313)

Revell - RF-4E Tigermeet

Produktinfo:

Hersteller:Revell
Sparte:Flugzeuge Militär Modern
Katalog Nummer:04313 - RF-4E Tigermeet
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Preis:ca. 11 €
Inhalt:
  • 3 dunkelgrüne Gußäste, ein Gußast mit Klarsichtteilen, insgesamt 97 Teile
  • Decalbogen größer DIN A4 entwickelt von DACO mit Unterstützung von AirDOC

Besprechung:

Revell - RF-4E Tigermeet

Eine definitiv willkommene Wiederauflage aus dem Jahr 1997 ist die RF-4E im Maßstab 1:72. 97 Teile, die über feine Gravuren und versenkte Nietenreihen verfügen, eine Kameranase mit Klarsichtteilen und Kameras sowie Zusatztanks ergänzen die Phantom und machen aus ihr die Aufklärerversion der Bundesluftwaffe. Den Insassenschutz übernehmen zwei detaillierte Schleudersitze, die Reifen sind belastet dargestellt, Fahrwerksklappen und Schächte sowie die Cockpitwanne und das Instrumentenbrett weisen passende, erhabene Details auf. Zwar findet sich stellenweise etwas Fischhaut, diese beeinträchtigt die Gesamtqualität jedoch kaum.

Wer den Bausatz bereits aus der ersten Auflage kannte, sollte bei der aktuellen Auflage eine Blick auf den Decalbogen werfen. Entwickelt von DACO aus Belgien mit Unterstützung von AirDOC ist er größer als der Bauplan (Din A4) und erlaubt den Bau von 3 verschiedenen Maschinen der Bundesluftwaffe, darunter zwei Teilnehmer von Tigermeets. Besonders auffällig ist die Maschine, die auch auf dem Karton abgebildet ist, eine RF-4E vom AG52, die mit einer großflächigen Tigerlackierung beim Tigermeet auf dem Fliegerhorst Kleine Brogel im Jahr 1985 teilgenommen hat. Bedingt durch die Größe der Decals empfiehlt der Bauplan an dieser Stelle auch die Verwendung von Weichmacher. Wer danach noch ein paar kleine Stellen korrigieren möchte, kann auf zusätzlichen gelben Decalflächen die passende Farbe anmischen. Nur das Decal der deutschen Flagge kann nicht ganz überzeugen, hier sieht man einen feinen roten Rand über dem schwarzen Balken.

Revell - RF-4E Tigermeet

Revell - RF-4E Tigermeet

Größer DIN A4, von DACO entwickelt.
Größer DIN A4, von DACO entwickelt.

Vorbildlich: Winkelangaben für die Tragflächen, Kameras im Rumpfbug.
Vorbildlich: Winkelangaben für die Tragflächen, Kameras im Rumpfbug.

Revell - RF-4E Tigermeet

Revell - RF-4E Tigermeet

Darstellbare Maschinen:
  • RF-4E Phantom II AG52 TigerMeet 1985 - Kleine Brogel
  • RF-4E Phantom II AG52 TigerMeet 1986 - Cambrai
  • RF-4E Phantom II AG51 "Immelmann"
Stärken:
  • detailliertes Cockpit,
  • Kameranase mit Kameras 
  • detaillierte Fahrwerksschächte
  • feine Gravuren
  • toller Decalbogen

Fazit:

Im Zubehörbereich würde man für den Decalbogen alleine schon das bezahlen, was hier ein ganzer Bausatz samt beeindruckender Decals kostet. Das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis wird daher meiner Meinung nach auch nicht von den kleineren Alterserscheinungen getrübt.

Diese Besprechung stammt von Thorsten Wieking - 03. Dezember 2006

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > RF-4E Tigermeet

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Thorsten Wieking
Land: DE
Beiträge: 54
Dabei seit: 2005
Neuste Artikel:
Ghost Platoon
PMC Südpfalz Jubiläumsausstellung 2014

Alle 54 Beiträge von Thorsten Wieking anschauen.