Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eastern Express > MiG-29, serie 9-13

MiG-29, serie 9-13

(Eastern Express - Nr. 72118)

Eastern Express - MiG-29, serie 9-13

Produktinfo:

Hersteller:Eastern Express
Sparte:Flugzeuge Militär Modern
Katalog Nummer:72118 - MiG-29, serie 9-13
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Inhalt:Plastik Bausatz

Besprechung:

Da ist er nun, der Traum meiner schlaflosen Nächte, der Freund meiner durchwachten Mittagspausen und der Stern der gleißend am kalten Winterabend leuchtet. Nein, keine Angst, ich werde meiner Frau nicht untreu, und auch sonst wird sich nicht ändern! Aber hier liegt sie, die erste neue MiG-29, serie 9-13, also die mit dem Buckel.

Eastern Express - MiG-29, serie 9-13

Das was wir hier sehen ist die logische Weiterentwicklung einer MiG-Serie, über MiG-29, MiG-29UB und MiG-29SMT. Die Modelle stammen von Condor (Ukraine), denn wie wir wissen ist Eastern Express eine Vertriebsfirma, die aber sehr gute Fahrzeuge/Panzer in 1:35 enbtwickelt hat.

Eastern Express - MiG-29, serie 9-13

So waren die bisherigen MiG´s noch positiv graviert wurde hier eine Teilüberarbeitung vorgenommen. Die neue Rumpfoberhälfte und die Flächen sind fein negativ graviert, die Rumpfunterhälfte leider noch nicht, Eigenarbeit angesagt. Der Bausatz ist ansonsten nicht besonders detailliert so kann man Cockpit incl. Schleudersitz getrost vergessen, die Raketen R-60, R-73 und R-27R sollten neue Steuerflächen erhalten. Die Auslässe der schubdüsen sind leider auch falsch dargestellt, Abhilfte schafft hier nur Resin Ersatz.

Eastern Express - MiG-29, serie 9-13

Alles in allem sind die Rahmen mit einigem angüssen versehen, die aber leicht entfernt werden können, schließlich ist das hier kein "Schüttelbausatz".

Eastern Express - MiG-29, serie 9-13

Die Bauanleitung - ooh graut´s - wieder mal kopierte Zettel. Leider hätte man vor dem Kopieren mal die Tonerkartusche ersetzen sollen, so wären uns die Streifen erspart geblieben. Auf Russich und Englisch wird der Bausatz aber gut vorgestellt, die Zusammenbaustufen lassen sich durch Zeichnungen ersehen.

Eastern Express - MiG-29, serie 9-13

Etwas zwiespältig ist mein Gefühl wieder bei den Decals. Die Auswahl ist recht gut, zeigt je eine unbenannte Maschine der SU (Agressorstaffel) und der Ukraine. Alle Zeichen und das Agressorband sind sauber gedruckt und es sind die wichtigsten Stencils vorhanden. Letzteres ist ja leider nicht selbstverständlich warum eigentlich? Farbangaben gibt es nur als Text, man hole seine Referenzunterlagen. Noch was zu den dargestellten Maschinen, sicher, ich bin kein Freund von diesen bunten Kühen. Und diese "Modeerscheinung" mit den Zähnchen vorn dran - ach nein - wär es doch was der WGT 1991 in Zerbst geworden...Aber mit ein paar Bilder, neuen Ziffern und den richtigen Farben ist auch das machbar!

Machbar eigentlich aber nur mit diversen Zurüstteilen, empfehlenswert sind hier:

  • Fotoätzteile, PART oder Eduard
  • Cockpit, Neomega oder Pavla (incl Schleudersitz)
  • Räder, Equipage
  • Triebwerksauslässe, Tally Ho
  • Raketen, Tally Ho

Fazit:

Eine gute Hüller, aus der was machbar ist!

Weitere Infos:

Referenzen:
Anmerkungen: Zu bemerken ist noch, dass, wer die "nomale" MiG-29 Serie 9-12 bauen möchte, nun den neuen Bilek Bausatz nehmen sollte. Es ist der ex. Italeri, jetzt mit neuen Decals Tschechei, Slowakei, Russland, Bundesluftwaffe und schönen Stencils!

Diese Besprechung stammt von Jan Koennig - 04. Februar 2004

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eastern Express > MiG-29, serie 9-13

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog