Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Flying Fish Models > Douglas DC-9-51

Douglas DC-9-51

(Flying Fish Models - Nr. FFM 4421)

Flying Fish Models - Douglas DC-9-51

Produktinfo:

Hersteller:Flying Fish Models
Sparte:Flugzeuge Zivil
Katalog Nummer:FFM 4421 - Douglas DC-9-51
Maßstab:1:144
Kategorie:Bausätze (Resin, Vacu, ...)
Erschienen:2007
Preis:ca. 45 €
Inhalt:Resintile, Klares Resinteil für die Nase, Ätzteile, Bauanleitung.

Besprechung:

Mit pfiffigen Zurüstteilen für den kleinen Maßstab (1:72)  sowie für den inzwischen sehr populären 1:144er Airliner-Sektor hat sich Flying Fish einen Namen in einschlägigen Kreisen gemacht. Auch der erste Komplettbausatz der Wostok war ein Erfolg und so erweiterte die Firma aus Berlin ihr Programm um die DC-9-Familie in 1:144. Die Dash 51 wollen wir Ihnen heute vorstellen.

Flying Fish Models - Douglas DC-9-51

Flying Fish Models - Douglas DC-9-51

Es handelt sich um einen Komplettbausatz aus Resin, welcher mit zwei kleinen Ätzplatten aus Messing für die Kleinteile ergänzt wird. Die ersten drei Fotos sind bewusst nur der Verpackung gewidmet, denn bereits da sieht man sehr gut die Sorgfalt, mit der die Jungs aus Berlin mit ihren Produkten umgehen. Kein liebloses „Hineinferkeln“ von mehreren Teilen in einen Beutel, das die Teile bereits in der Schachtel der Beschädigungsgefahr aussetzt. Jedes Teil ist einzeln in Schutzfolie verpackt und mit Tesa gesichert. Auch der Karton selbst ist mit der gleichen Polsterfolie ausgekleidet.

Flying Fish Models - Douglas DC-9-51

Flying Fish Models - Douglas DC-9-51

Das Highlight des Bausatzes stellt ohne Zweifel die Nase dar, welche aus transparentem Resin gegossen ist und dem Airlinerfan ein mühseliges Einkleben der Verglasung erspart. Das fertige Ergebnis habe ich live in Berlin gesehen und war davon sehr überzeugt. Für die Maskierung der Fenster liegt ein selbstklebendes Folienstück mit vorgeschnittenen Fenstermasken (a’la Eduard).

Flying Fish Models - Douglas DC-9-51

Flying Fish Models - Douglas DC-9-51

Generell ist die aus 4 Bausätzen bestehenden DC-9 Familie modular aufgebaut: die Nase und Heck sind gleich, unterschiedlich ist nur die Mittelsektion. Gravuren sind sehr fein und sehr präzise ausgeführt: es macht daher Freude, die absolut verzugs- und blasenfrei gegossenen Teile in der Hand zu halten und sie zu betrachten. Nach Aussage von FFM wird für die Teile eine spezielle Sorte Resin verwendet, die kaum zum Verziehen neigt.

Flying Fish Models - Douglas DC-9-51

Flying Fish Models - Douglas DC-9-51

Auf den zwei vorgenannten Fotos sind die Schärfe und die Präzision der Gravuren sehr gut zu erkennen.

Flying Fish Models - Douglas DC-9-51

Sogar die Schaufeln des Fans und der Turbine sind dargestellt.

Flying Fish Models - Douglas DC-9-51

Flying Fish Models - Douglas DC-9-51

Die Bauanleitung ist ausreichend, beinhaltet Hinweise zur Anordnung der Teile und verweist auf die eigene Homepage mit einem Online Build.

 

Auch hinsichtlich der Decals haben die Jungs aus meiner Sicht einen konsequenten Weg eingeschlagen: sie haben dem Bausatz nämlich gar keine beigelegt! Lieber keine als halbherzig hergestellte, lautete wohl das Motto. Es gibt viele andere Hersteller, die es tagtäglich machen und es besser können. Kurze Zeit nach dem Erscheinen  der Bausätze brachte Two Six Decals passende Bögen heraus und hat sogar die Bausätze von FFM empfohlen. Die Vorstellung des für diesen Bausatz passenden Bogens unter Nummer 144-314 finden Sie auch auf MV.
Darstellbare Maschinen:
Keine Abziehbilder.
Stärken:

Gut recherchierter Komplettbausatz, welcher keine Zurüstteile braucht.

Schwächen:

Wenn überhaupt: keine Abziehbilder.

M.E. aber kann das auch positiv shenen: lieber gar nicht als helbherzig. So spart man dem Modellbauer Kosten. So viele Kleinserien-Bausätze haben schlechte Decals, die ohnehin im Müll landen.

Anwendung: Leicht

Diese Besprechung stammt von Bernhard Schrock - 28. Februar 2010

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Flying Fish Models > Douglas DC-9-51

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Bernhard Schrock
Land: DE
Beiträge: 159
Dabei seit: 2002
Neuste Artikel:
SA.365F Dauphin II
Bell AH-1Z Viper

Alle 159 Beiträge von Bernhard Schrock anschauen.