Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Tamiya > Fairlady Z Version Nismo

Fairlady Z Version Nismo

(Tamiya - Nr. 24304)

Tamiya - Fairlady Z Version Nismo

Produktinfo:

Hersteller:Tamiya
Sparte:Autos
Katalog Nummer:24304 - Fairlady Z Version Nismo
Maßstab:1:24
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:Oktober 2007
Inhalt:
  • 1 schwarzer Spritzling
  • 1 grauer Spritzling
  • 1 weißer Spritzling
  • 2 Chrom Spritzlinge
  • 1 transparenter Spritzling klar
  • 1 transparenter Spritzling rot
  • 1 Karosserie
  • 4 Gummireifen
  • 8 Policaps
  • 2 Metallachsen
  • 1 Decalbogen
  • 1 Maskiertape für die Scheiben
  • 1 Bogen Metallsticker
  • 1 Bauanleitung

Besprechung:

Zum Original

Schon seit 1969 die erste Generation 240Z herauskam, hat sich Nissan´s Z-Autobaureihe von Weltklasse Sportwagen ständig die fortschrittlichste Fahrzeugtechnologie als modisches und erschwingliches Paket herausstellen können.

Die fünfte Generation 350 Z (Z33), welche 2002 eingeführt wurde, machte da keine Ausnahme. Angetrieben von einem 3.5 L 278 PS Motor, zeigte sie die für die Z-Autofamilie typische lange-Haube/kurzes Dach Auslegung und besaß auch die abfallende Dachlinie, dazu verbreiterte Kotflügel.

Eine Anzahl abgeänderter Versionen wurde herausgebracht, mit kleineren Überarbeitungen für das Modelljahr 2007 einschließlich der Hinzunahme eines 313 PS 3.5 L V6-Zylinder VQ35HR-Motors. Die sich dadurch ergebende, gewölbte Motorhaube ist das markanteste, äußerlich sichtbare Merkmal des Fahrzeugs und erinnert an das Aussehen des ursprünglichen 240Z.

Die NISMO-Ausgabe des 350Z wurde ebenfalls 2007 eingeführt. Dieser entstand in Gemeinschaftsproduktion von Nissan Motorsport International (NISMO) und dem professionellen Tuner Autech Japan, Inc. In der Super GT Rennserie erworbene Erfahrungswerte wurden auf das Aerodynamik Paket übertragen und brachten mehr Anpressdruck. Die ohnehin schon lange Haube des Z wurde nochmals verlängert und an den vorderen Stoßfänger wurde ein Unterkanten Spoiler angebracht. Ein großer Heckflügel wurde montiert und der hinter Stoßfänger erhielt Diffusoren. Die geschmiedeten 5-Speichen Alufelgen trugen vorn 18 Zoll und hinten 19 Zoll Reifen mit hoher Bodenhaftung. Um mit der erhöhten, über die Reifen eingebrachten Leistung fertig zu werden, wurde die geschweißte Zone um die Frontsäule erweitert, weitere Verstärkungen der Struktur wurden an den hinteren Verstrebungen und der vorderen Haube vorgenommen. Die Radaufhängung wurde besonders getunt, um sie auf ein Niveau mit den übrigen Leistungsanhebungen zu bringen. Darüber hinaus verbesserte die Hinzunahme von Yamaha Hochleistungsdämpfern vorne/hinten das Handling Verhalten und sorgte so für echtes Fahrvergnügen.

Die Version NISMO ist die letzte Verkörperung von Nissan´s sich ständig weiterentwickelndem Z-Auto, die sicher sein kann, für die kommenden Jahre eine Spitzenstellung in der Sportwagen Kategorie zu halten.

Quelle: Tamiya

Zum Modell

Vor etlicher Zeit hat Tamiya ein Modell des Nissan 350Z raus gebracht. Nun ist ganz neu eine getunte Version vom 350Z erhältlich, der Nissan Fairlady Z Version NISMO.

Der Unterschied zur „normalen“ Version liegt in der geänderten Front- und Heckstoßstange, der Motorhaube, den Seitenschwellern und dem Heckspoiler. Der Rest ist soweit identisch mit dem 350Z. Leider hat das Modell keinen Motor.

Die Bausatzteile sind Tamiya Typisch sauber gespritzt und weisen keine Gussgrate auf.

Tamiya - Fairlady Z Version Nismo

Tamiya - Fairlady Z Version Nismo

Die Karosserie wurde stimmig wiedergegeben und weist nur geringe Formennähte auf, die etwas Nacharbeit erfordern. Auffälligstes Merkmal ist die gewölbte Motorhaube gegenüber dem normalen 350Z.

Tamiya - Fairlady Z Version Nismo

Die Bremsscheiben sind recht einfach dargestellt worden. Auch sind die meisten Teile bereits am Unterboden angegossen, was die spätere Bemalung etwas erschwert.

Auf dem Spritzling befinden sich die Teile des Heck Spoilers, der Unterkanten Spoiler für die Frontstoßstange und diverse Teile.
Auf dem Spritzling befinden sich die Teile des Heck Spoilers, der Unterkanten Spoiler für die Frontstoßstange und diverse Teile.

Tamiya - Fairlady Z Version Nismo

Dem Bausatz liegen zwei Armaturenbretter bei, einmal für eine Links- und Rechtslenker Version. Das Armaturenbrett wurde schön detailliert mit Schaltern und Multifunktionsdisplay wiedergegeben. In den Seitenverkleidungen sind Boxen angedeutet.

Tamiya - Fairlady Z Version Nismo

Die Chromteile sind absolut sauber gegossen und mit das beste, was im Moment auf dem Markt erhältlich ist. Die Scheinwerfer Einsätze und die Auspuffendtöpfe sind in glänzendem Chrom gehalten. Die Felgen in mattem Chrom. Die Angüsse sind an Stellen angebracht die man später nicht sieht. Die Chromteile lassen sich somit ohne große Nacharbeit verarbeiten.

Tamiya - Fairlady Z Version Nismo

Die Reifen weisen ein schönes Profil auf. Auch ist keine Formennaht auf den Reifen zu finden. Dem Bausatz liegen zwei Metallachsen bei.

Die Klarsichtteile sind frei von Kratzern oder Schlieren. Die Rücklichter wurden in rot gespritzt.
Die Klarsichtteile sind frei von Kratzern oder Schlieren. Die Rücklichter wurden in rot gespritzt.

Tamiya - Fairlady Z Version Nismo

Die Decals sind sauber und Versatz frei gedruckt worden. Für die Rückspiegel und den Marken Emblemen liegt extra ein kleiner Bogen mit Chromstickern bei. Das Gitternetz ist für die Lufteinlässe beigelegt worden. Die Tamiya typischen Maskieraufkleber für die Bemalung der Scheiben liegt auch bei.

Der sehr gute Bauplan lässt keine Fragen offen.
Der sehr gute Bauplan lässt keine Fragen offen.

Stärken:
  • sauber gegossen Teile
  • sehr gute Chromteile
  • sauber gedruckte Decals
Schwächen:
  • kein Motor

Fazit:

Mit dem Fairlady Z Version NISMO ist ein weiteres schönes Sportwagen Modell erhältlich. Die Verarbeitung ist Tamiya typisch wieder sehr gut und man hat wieder jede Menge Bastelspaß.

Diese Besprechung stammt von Markus Berger - 08. März 2010

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Tamiya > Fairlady Z Version Nismo

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Markus Berger
Land: DE
Beiträge: 27
Dabei seit: 2007
Neuste Artikel:
16. Internationale Militär-Modellbauausstellung in Munster
KMK Scale World 2011

Alle 27 Beiträge von Markus Berger anschauen.

Mitglied bei:
Replica Ostfalia