Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > Nieuport Ni-11

Nieuport Ni-11

(Eduard - Nr. 8421)

Eduard - Nieuport Ni-11

Produktinfo:

Hersteller:Eduard
Sparte:Flugzeuge Militär bis 1939
Katalog Nummer:8421 - Nieuport Ni-11
Maßstab:1:48
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:März 2010
Preis:ca. 10,00 €
Inhalt:
  • 72 Spritzgussteile
  • 1 Klarsichtteil
  • 1 Decalbogen
  • 1 Bauanleitung

Besprechung:

Das Original

Die Nieuport Ni-11 wurde von Gustave Delage im Jahr 1915 entwickelt und kam ab dem Frühjahr 1916 an der Westfront zum Einsatz. Der kleine Anderthalbdecker kam gerade zur rechten Zeit an die Front, um gegen die herrschende Fokker Plage anzukämpfen. Obwohl die Ni-11 über kein synchronisiertes Maschinengewehr verfügte, war die Maschine der Fokker an Leistung und Wendigkeit überlegen. Mit der Ni-11 konnte im Sommer 1916 die Luftüberlegenheit über weiten Gebieten der Westfront zurück gewonnen werden. Bereits im Sommer 1916 wurde die Ni-11 durch die leistungsfähigere Ni-17 ersetzt. Allerdings fand die Maschinen weiterhin bei den Schulungseinheiten Verwendung.

Die in der Weekend Edition darstellbare Maschine wurde 1916 von Leutnant Paul Tarascon in der Escadrille N62 geflogen. Tarascon verlor bei einem Flugunfall im Jahr 1910 das rechte Bein. Trotz der Behinderung flog Tarascon im ersten Weltkrieg Einsätze an der Westfront, wobei ihm der Abschuss von zwölf Flugzeugen gelang. Tarascon überlebte den Krieg, er verstarb 1977 im Alter von 95 Jahren.

Der Bausatz

Der Bausatz hat zwar schon einige Jahre auf dem Buckel, aber die Wiederauflage des Klassikers in der Weekend Edition ist durchaus eine erfreuliche Neuigkeit! Die Spritzgussteile können nach wie vor durch sauberen Guss und feine Details überzeugen. Rumpf und Tragflügel zeigen eine klassische Aufteilung und versprechen dadurch einen einfachen und schnellen Bau. Das Cockpit ist ausreichend detailliert und kann durch entsprechende Bemalung schön zur Geltung gebracht werden. Die Durchführungen der Steuerseile seitlich am Rumpf sind etwas stark ausgeprägt und wirken daher sehr prominent. Wer mag, sollte diese abschleifen und durch kleine Bohrungen zu ersetzen. Diverse Bauteile werden für die Ni-11 nicht benötigt, wodurch die Ersatzteilkiste einigen Zulauf erhält.

Dem Bausatz liegt eine stehende Pilotenfigur bei. Der Pilot ist in einer, für die damalige Zeit, lässigen Pose dargestellt. Er trägt den typischen Mantel und Stiefel, die häufig bei französischen Piloten zu sehen waren.

Nieuport Ni-11Nieuport Ni-11Nieuport Ni-11Nieuport Ni-11Nieuport Ni-11Nieuport Ni-11

Nieuport Ni-11

 

Klarsichtteil

Das kleine Windschott vor dem Cockpit ist sauber und schlierenfrei gespritzt. Die Materialdicke ist für den Maßstab gerade akzeptabel.

Eduard - Nieuport Ni-11

Decals

Die sauber und versatzfrei gedruckten Decals erlauben die Darstellung der Nieuport Ni-11 von Leutnant Paul Tarascon, welche er bei der Escadrille N62 im Jahr 1916 geflogen hat.

Eduard - Nieuport Ni-11

Bauanleitung

Die Eduard-typische Bauanleitung führt recht eindeutig durch den Zusammenbau des Modells. Die Verspannung des Doppeldeckers ist auf einem Blatt separat aufgeführt.

Eduard - Nieuport Ni-11

Eduard - Nieuport Ni-11

Darstellbare Maschinen:
  • Nieuport Ni-11, Paul Tarascon, Escadrille N62, 1916
Stärken:
  • erfreuliche Wiederauflage des Klassikers
  • sauberer Guss
  • feine Details
Schwächen:
  • keine ersichtlichen

Fazit:

Ohne Fotoätzteile und dergleichen verspricht der feine kleine Bausatz Modellbauspaß pur. Hier lässt sich durch einen sauberen Bau und eine feine Bemalung ein schönes Modell der Nieuport erstellen - empfehlenswert! 

Weitere Infos:

Anmerkungen:

Den Bausatz auf der Homepage von Eduard sowie die zugehörige Anleitung erreicht ihr über folgende Links:

Diese Besprechung stammt von Christian Bruer - 19. Mai 2010

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > Nieuport Ni-11

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Christian Bruer
Land: DE
Beiträge: 94
Dabei seit: 2006
Neuste Artikel:
Apollo 11, 1969 - 2019
Austin 8HP Tourer

Alle 94 Beiträge von Christian Bruer anschauen.

Mitglied bei:
VMF-06
Modellmarine / IG Waterline
Replica Ostfalia