Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Trumpeter > LAV III TUA (Tow-Under-Armour)

LAV III TUA (Tow-Under-Armour)

(Trumpeter - Nr. 01558)

Trumpeter - LAV III TUA (Tow-Under-Armour)

Produktinfo:

Hersteller:Trumpeter
Sparte:Militärfahrzeuge Modern
Katalog Nummer:01558 - LAV III TUA (Tow-Under-Armour)
Maßstab:1:35
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2010
Inhalt:
  • 9 Spritzlinge aus grauem Kunststoff
  • 2 Spritzlinge aus transparentem Kunststoff
  • 1 Fahrzeug-Unterwanne aus grauem Kunststoff, separat
  • 1 Fahrzeug-Oberwanne aus grauem Kunststoff, separat
  • 9 Reifen aus schwarzem Vinyl
  • 1 Stück Kupferlitze
  • 1 Stück Kupferdraht
  • 2 PE-Platinen
  • 1 Bogen mit Maskierfolie
  • 1 Decalbogen
  • 2 Druckbogen mit Kartondarstellungen
  • 1 Bauanleitung, 16 Seiten
  • 1 Farbblatt mit Farb- und Decalinformationen

Besprechung:

Mit dem Modell des LAV III TUA setzt Trumpeter konsequent seine Reihe moderner gepanzerter Radfahrzeuge fort.

Die Fahrzeug-Unterwanne
Die Fahrzeug-Unterwanne

Im Bausatz befinden sich, auf elf Spritzlinge verteilt, 546 Teile aus denen man das oben genannte Modell zusammenbauen kann. Die einzelnen Bauteile sind gut detailliert und sauber in grauem Kunststoff gespritzt. Sinkstellen im Material sind augenscheinlich nicht vorhanden. Etwas Grat ist Spritzguss typisch nur an der Trennnaht der Form vorhanden. Deplazierte Auswerferstellen waren nicht festzustellen. Die transparenten Teile sind frei von Schlieren und Kratzern, die Reifen für das Fahrzeug gut profiliert.

Zwei Ansichten der Fahrzeug-Oberwanne
Zwei Ansichten der Fahrzeug-Oberwanne

Die beiden PE-Platinen ergänzen sinnvoll Details, die so in Kunststoff nicht darstellbar wären. Schön auch das Stück Kupferlitze aus denen sich das Abschleppseil anfertigen lässt. Versieht man die Fahrerluke mit Spritzling R (Windshield), kann man bei der Farbgebung auf die im Bausatz vorhandenen Abdeckmasken zurückgreifen. Der kleine Decalbogen ist sauber gedruckt.

Spritzling A mit Teilen des Fahrwerkes ist zweifach vorhanden.
Spritzling A mit Teilen des Fahrwerkes ist zweifach vorhanden.

Aus zwei zum Kit gehörenden Druckbögen lassen sich maßstäbliche Kartons herstellen und zur Beladung/Dekoration des Modells einsetzen. Die Bauanleitung zeigt auf 16 Seiten und in 26 Schritten was zu tun ist, um am Ende ein fertiges Modell sein Eigen nennen zu können. Bei der Farbgestaltung unterstützt den Modellbauer das beiliegende Farbblatt mit Angaben zu den Farbreihen von:

  1. Aqueous Hobby Color / Mr. Color
  2. Vallejo
  3. Model Master
  4. Tamiya
  5. Humbrol

Spritzling D mit Außendetails der Fahrzeug-Oberwanne nebst Lukendeckel
Spritzling D mit Außendetails der Fahrzeug-Oberwanne nebst Lukendeckel

Fahrzeugheck und weitere Teile für die Fahrzeug-Oberwanne
Fahrzeugheck und weitere Teile für die Fahrzeug-Oberwanne

Spritzling B - nochmals Details für den Außenbereich des Modells
Spritzling B - nochmals Details für den Außenbereich des Modells

Spritzling G - hier u.a. Heckklappe und Staukiste fürs Heck nebst Halterungen
Spritzling G - hier u.a. Heckklappe und Staukiste fürs Heck nebst Halterungen

Teile zur Komplettierung der Fahrzeug-Oberwanne
Teile zur Komplettierung der Fahrzeug-Oberwanne

Spritzling F - die Teile der Fahrzeugbewaffnung
Spritzling F - die Teile der Fahrzeugbewaffnung

Windschutzscheibe für die Fahrerluke
Windschutzscheibe für die Fahrerluke

Die transparenten Teile
Die transparenten Teile

Neun mal gut profilierte Reifen
Neun mal gut profilierte Reifen

Kupferlitze plus Drahtstück, um die Heckklappe beweglich gestalten zu können
Kupferlitze plus Drahtstück, um die Heckklappe beweglich gestalten zu können

PE-Platine 1
PE-Platine 1

PE-Platine 2
PE-Platine 2

Die Decals
Die Decals

Die Abdeckmasken
Die Abdeckmasken

Das Farbblatt mit den Decal- und Farbhinweisen
Das Farbblatt mit den Decal- und Farbhinweisen

Die beiden Druckbogen mit den Kartondarstellungen
Die beiden Druckbogen mit den Kartondarstellungen

Modellfotos von der Verpackung
Modellfotos von der Verpackung

Darstellbare Maschinen:
  • 3 verschieden Fahrzeuge ohne Angabe zur Einheit oder zum Einsatzort

Fazit:

Uneingeschränkt empfehlenswert besonders für Interessenten moderner gepanzerter Radfahrzeuge. Aufgrund der Komplexität des Bausatzes für Modellbau-Anfänger nur bedingt geeignet.

Diese Besprechung stammt von Thomas Hofmann - 31. Juli 2010

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Trumpeter > LAV III TUA (Tow-Under-Armour)

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog