Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Militärfahrzeuge Modern > USMC M1A1 Abrams (Heavy Armour)

USMC M1A1 Abrams (Heavy Armour)

(Cyber Hobby - Nr. 9125)

Cyber Hobby - USMC M1A1 Abrams (Heavy Armour)

Produktinfo:

Hersteller:Cyber Hobby
Sparte:Militärfahrzeuge Modern
Katalog Nummer:9125 - USMC M1A1 Abrams (Heavy Armour)
Maßstab:1:35
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Inhalt:
  • 9 Spritzlinge
  • Fahrzeugwanne
  • MagicTracks
  • Decals
  • Figuren
  • Bauanleitung

Besprechung:

"Und da ist er wieder!" werden sich so manche Modellbauer denken. Und recht haben sie, war der alte Dragon Abrams doch lange, mit dem Tamiya Bausatz zusammen, der einzige Abrams. Er tauchte schon in Dragon- und Revellkartons auf und auch ich habe ihn schon vier oder fünf Mal in meiner Jugend gebaut. Das auffälligste Merkmal ist sicher die teilweise Inneneinrichtung von Fahrerplatz und Turm. Genau die Stellen, in die man auch reingucken kann.

Der Bausatz kommt mit einer übersichtlichen Anzahl an Teilen daher und ergibt auch ohne weitere Ätzteile o.Ä. ein ansehnliches Modell. Der Nietenzähler wird sicherlich reichlich Verbesserungen einfließen lassen. Ätzsätze gab es auf jeden Fall über die Jahre genug.

Wirklich bemerkenswert ist die Darstellung der Antirutschbeschichtung. Sehr gut umgesetzt sucht man sowas auch bei neuesten Modellen oft vergebens. Angegossene Schwingarme sind sicher ein Hindernis für den Dioramenbauer, aber sichern auch dem Anfänger ein Modell, das auf allen Laufrollen steht.

Als Zugabe gibt es von Cyber Hobby noch eine neue APU im Turmstaukorb, Nebelwurfbecher für die Marine-Version, MagicTracks (Einzelgliederkette nach neuestem Standard) und eine ebenso wohlbekannte Besatzung. Diese Kombination dürfte wohl den besten Marines-Abrams liefern, der zurzeit auf dem Markt ist.

USMC M1A1 Abrams (Heavy Armour)USMC M1A1 Abrams (Heavy Armour)USMC M1A1 Abrams (Heavy Armour)USMC M1A1 Abrams (Heavy Armour)USMC M1A1 Abrams (Heavy Armour)USMC M1A1 Abrams (Heavy Armour)

USMC M1A1 Abrams (Heavy Armour)

 

Aus eigener Erfahrung kann ich berichten, dass der Bau sehr schnell vonstatten geht und der Spachtel getrost in der Tube bleiben kann. Das Rohr sollte man evtl. gegen ein gedrehtes austauschen. Altersbedingt besteht es aus zwei Hälften, ist bei sauberem Verkleben aber durchaus zu gebrauchen.

Die Besatzung ist eher im Bereich zweiter Golfkrieg 1991 anzusiedeln, aber die Helme sind nach wie vor in Gebrauch und Marines sind ja eh bekannt dafür, dass sie die älteste Ausrüstung haben. Passt also doch super in den Irak 2003.

Cyber Hobby - USMC M1A1 Abrams (Heavy Armour)

Auf den Decals gibt uns Cyber Hobby zwei Marine-Abrams aus dem dritten Golfkrieg (OIF) und einen aus dem IFOR Einsatz in Bosnien vor.

Cyber Hobby - USMC M1A1 Abrams (Heavy Armour)

Alles in Allem ist der Bausatz, gerade auch wegen der sinnvollen neuen Teile, immer noch einer der Besten. Klar, Tamiya hat eventuell etwas feinere Details, aber ist auch teurer und hat eine Gummikette. Und Academy...naja, lassen wir das.

Etwas kurz geworden das Ausgepackt, was aber eher für die gute Qualität und Originaltreue spricht. Der Beginner hat hier die beste Basis für einen super Abrams und der Profi eine super Ausgangsbasis für ein Supermodell. Habe einfach nichts zu meckern!

Fazit:

Am besten gleich zwei sichern! Allein die Inneneinrichtung (passt auch in die neuen Abramsmodelle; habe ich schon gemacht) und die MagicTracks sind den Kauf wert, und sei es nur, um den neuen Dragon-M1A2 (iiiihhhhhh...DS-Kette) aufzurüsten. Und eine moderne US-Panzerbesatzung ist nie verkehrt.

Diese Besprechung stammt von Moritz Fabian Lünstroth - 10. März 2011

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Militärfahrzeuge Modern > USMC M1A1 Abrams (Heavy Armour)

© 2001-2018 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Moritz Fabian Lünstroth
Land: DE
Beiträge: 10
Dabei seit: 2011
Neuste Artikel:
Douglas DC-5
de Havilland Mosquito NF.30

Alle 10 Beiträge von Moritz Fabian Lünstroth anschauen.