Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > Ferrari 360 Spider

Ferrari 360 Spider

(Revell - Nr. 07085)

Revell - Ferrari 360 Spider

Produktinfo:

Hersteller:Revell
Sparte:Autos
Katalog Nummer:07085 - Ferrari 360 Spider
Maßstab:1:24
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:Juli 2012
Preis:ca. 22,00 €
Inhalt:
  • 1 Karosserie
  • 2 rote Spritzlinge
  • 1 schwarzer Spritzling
  • 1 Chrom-Spritzling
  • 2 transparente Spritzlinge
  • 1 Gittergewebe
  • 4 Gummireifen
  • 1 Decalbogen
  • 1 Bauanleitung

Besprechung:

Zum Original

Der im Jahre 2000 erstmalig vorgestellte Ferrari 360 Spider baut auf die geschlossene, ein Jahr ältere Version auf, und besitzt eine Ganzaluminium-Karosserie, in die Ferrari fünf Jahre Forschung investiert hat. Der Spider versteht es, aggressive Sportlichkeit mit großem Raumangebot und Komfort zu kombinieren. Das nur 1,21 Meter flache Cabrio bietet ein vortreffliches Fahrverhalten, das auch einem ungeübten Fahrer eine tadellose Kurvenlage ohne die Gefahr eines Ausbrechens garantiert. Ferner kennzeichnet das italienische Traumauto ein völlig problemloses, vollautomatisches Versenken des Verdecks in nur 20 Sekunden. Die Motorisierung entspricht dem des 360 Modena: der wassergekühlte 3,6-Liter 8-Zylinder Vollaluminium-Motor liefert 400 PS Leistung. Das 6-Gang-Getriebe wird wahlweise vollelektrisch als auch konventionell angeboten. Der Spider beschleunigt in 4,6 Sekunden von 0 auf 100, seine Höchstgeschwindigkeit liegt bei 290 km/h.

Quelle: Revell

Zum Original

Revell hat mit dem Bausatz des Ferrari 360 Spider eine Wiederauflage aus dem eigenen Formenfundus auf den Markt gebracht. Erstmalig ist der Bausatz 2001 in einer gelben Version erhältlich gewesen.

Der Bausatz verfügt insgesamt über 65 Teile, wobei die Karosserieteile diesmal in Rot gehalten sind und die restlichen Teile in Schwarz.

Einige Bauteile weisen leichte Grate auf, so dass man um ordentliches Versäubern der einzelnen Teile nicht Drumherum kommt.

Revell - Ferrari 360 Spider

Revell - Ferrari 360 Spider

Revell - Ferrari 360 Spider

Die Karosserie wurde stimmig wiedergegeben. Einige Formentrennähte und Grate müssen verschliffen werden. Die vordere und hintere Stoßstange liegen als separate Teile bei. Für die Lufteinlässe liegt ein Gittergewebe bei. Für die hintere Motorraumabdeckung liegt ein transparentes Teil bei, um einen Blick auf den Motorraum zu bekommen. Öffnen lässt sich die Motorhaube leider nicht am fertigen Modell. Dem Bausatz fehlt leider auch ein separates Dach, falls man den Ferrrari 360 Spider geschlossen bauen möchte.  

Revell - Ferrari 360 Spider

Das Chassis weist von unten eine schöne Struktur auf. Die Vorderräder lassen sich lenkbar und beweglich bauen. Der Motor wurde detailliert wiedergegeben. Auf dem Fahrer- und Beifahrersitz befindet sich an der Kopfstütze ein erhabenes Ferrarilogo. Das Armaturenbrett verfügt über Luftausströmer, die Instrumentenanzeigen liegen als Decal bei.

Das Bauteil für den Überschlagschutz und das Gittergewebe für die Luftauslässe.
Das Bauteil für den Überschlagschutz und das Gittergewebe für die Luftauslässe.

Revell - Ferrari 360 Spider

Die Gummireifen liegen in zwei verschiedenen Stärken bei und weisen ein schönes Profil auf. Sie sind frei von Formennähten. Leider ist auf den Reifenflanken keine Herstellerbezeichnung aufgeprägt.

Die Chromteile sind in mattem Chrom gehalten und wurden sauber gespritzt.
Die Chromteile sind in mattem Chrom gehalten und wurden sauber gespritzt.

Revell - Ferrari 360 Spider

Die Klarsichtteile sind frei von Kratzern und Schlieren. Auf dem Spritzling sind noch Seitenscheiben und die Heckscheibe zu finden, die aber für diesen Bausatz nicht benötigt werden.

Revell - Ferrari 360 Spider

Der Decalbogen wurde sauber gedruckt. Es liegen verschiedene europäische Kennzeichenversionen bei. Ansonsten sind noch verschiedene Ferrarischriftzüge und Logos, sowie die Instrumentenanzeigen auf dem Decalbogen zu finden.

Stärken:
  • detaillierter Motor
  • lenkbare Vorderräder
  • detaillierter Innenraum
  • sauber gedruckte Decals
Schwächen:
  • leichte Grate
  • kein separates Dach

Fazit:

Der Bausatz ist im Großem und Ganzen sauber ausgeführt. Aufgrund der geringen Teileanzahl ist er auch für den Modellbaueinsteiger geeignet.

Diese Besprechung stammt von Markus Berger - 17. November 2012

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Revell > Ferrari 360 Spider

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Markus Berger
Land: DE
Beiträge: 27
Dabei seit: 2007
Neuste Artikel:
16. Internationale Militär-Modellbauausstellung in Munster
KMK Scale World 2011

Alle 27 Beiträge von Markus Berger anschauen.

Mitglied bei:
Replica Ostfalia