Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > Me 262-A1/U2 S.A.

Me 262-A1/U2 S.A.

(Eduard - Nr. 49606)

Eduard - Me 262-A1/U2 S.A.

Produktinfo:

Hersteller:Eduard
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:49606 - Me 262-A1/U2 S.A.
Maßstab:1:48
Kategorie:Fotoätzteile
Erschienen:Oktober 2012
Preis:ca. 20 €
Inhalt:
  • 1 Platine mit farbigen, selbstklebenden Fotoätzteilen
  • 1 Platine mit farbigen Ätzteilen
  • 1 Platine mit herkömmlichen Ätzteilen
  • 6 Seiten Anleitung in Schwarz-Weiss
Empfohlener Bausatz:Hobby Boss

Besprechung:

Eduard - Me 262-A1/U2 S.A.

Nummer 606 der farbigen Ätzteilesets beschäftigt sich mit dem Thema Me 262, genauer gesagt mit der Ausführung Schlechtwetterjäger A-1/U2. Erfreulicherweise ist es ungewohnt umfangreich ausgefallen, ganze 3 Platinen mit Ätzteilen unterschiedlichster Machart liegen bei. Die erste Platine mit farbigen selbstklebenden Ätzteilen, wie sie auch im ZOOM-Set beiliegt, ist dem Cockpit vorbehalten. Hier werden die üblichen Verdächtigen mit Medizin versorgt, Instrumentenbrett, Seitenkonsolen, Fußpedale und Sitzgurte. Einige Kleinteile werden noch am Steuerknüppel und an der Cockpithaube verbaut. Die behandelten Bereiche erhalten durch ausgefeilte Falt- und Lagentechniken mehr Plastizität, zusammen mit der sehr guten Druckqualität entsteht ein sehr überzeugender Eindruck. Schade nur dass auch bei geöffneter Haube nicht allzu viel davon zu sehen sein wird.

Eduard - Me 262-A1/U2 S.A.

Die zweite Platine im Set könnte man auch als Cable & Piping Set bezeichnen. Ebenfalls farbig bedruckt enthält sie allerlei Leitungen und Kabelstränge. Hier zeigt Eduard was zurzeit mit dieser Technik möglich ist. Die einzelnen Teile sind sehr filigran und schon in einer Ebene vorgebogen. Verwendung finden die Teile vor Allem in den Fahrwerks- und Waffenschächten und an den Fahrwerksbeinen.

Eduard - Me 262-A1/U2 S.A.

Die dritte Platine im Set hält noch zahlreiche Teile für die Außendetaillierung bereit, so gibt es z.B. einen Satz Antennen für die Radaranlage, Details für die Fahrwerke, Klappenscharniere und viele andere Klein- und Kleinstteile für die Waffenanlage. Nicht zu vergessen die ganzen Überzieher für die Seitenwände der diversen Schächte am Modell. Alles in Allem sind etwa 220 Teile zu verbauen, sofern man die Waffenanlage im geöffneten Zustand darstellt.

Me 262-A1/U2 S.A.Me 262-A1/U2 S.A.Me 262-A1/U2 S.A.Me 262-A1/U2 S.A.Me 262-A1/U2 S.A.Me 262-A1/U2 S.A.

Me 262-A1/U2 S.A.

 

Weitere Bilder

Me 262-A1/U2 S.A.Me 262-A1/U2 S.A.Me 262-A1/U2 S.A.Me 262-A1/U2 S.A.Me 262-A1/U2 S.A.Me 262-A1/U2 S.A.Me 262-A1/U2 S.A.
Me 262-A1/U2 S.A.Me 262-A1/U2 S.A.Me 262-A1/U2 S.A.

Me 262-A1/U2 S.A.

 

Stärken:
  • Sehr umfangreiches Set zu einem sehr guten Preis
  • Sehr gute Qualität der Teile
Schwächen:
  • Keine ersichtlichen
Anwendung:
  • Mittel

Fazit:

Bei diesem Set kann man bedenkenlos zugreifen, viel Material zu einem für Eduard-Verhältnisse günstigen Preis.

Weitere Infos:

Anmerkungen:

Das Set auf der Homepage von Eduard sowie die zugehörige Anleitung erreicht ihr über folgende Links:

Diese Besprechung stammt von Frank Richter - 27. Februar 2013

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > Me 262-A1/U2 S.A.

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Frank Richter
Land: DE
Beiträge: 31
Dabei seit: 2003
Neuste Artikel:
Mazda 767B
Folland Gnat F.1

Alle 31 Beiträge von Frank Richter anschauen.