Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard Ätzteile > F4U-1 Birdcage engine

F4U-1 Birdcage engine

(Eduard Ätzteile - Nr. 32343)

Eduard Ätzteile - F4U-1 Birdcage engine

Produktinfo:

Hersteller:Eduard Ätzteile
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:32343 - F4U-1 Birdcage engine
Maßstab:1:32
Kategorie:Fotoätzteile
Erschienen:Oktober 2013
Preis:ca. 15,-Euro
Inhalt:
  • Zwei Photoätzteilbögen aus Messing
  • Bauanleitung
Empfohlener Bausatz:

Besprechung:

Das Set mit beiden Ätzteilbögen im Überblick.
Das Set mit beiden Ätzteilbögen im Überblick.

Die bereits "out of the box" hervorragend detaillierte F4U-1 Corsair von Tamiya im "großen" Maßstab kann mit Hilfe verschiedener Zurüstteile noch weiter verfeinert werden. Im vorliegenden Falle bringt uns Eduard ein Ätzteilset mit zwei Platinen, mit dessen Einzelteilen Motor und Cowling hervorragend detailliert werden können. Auch diesmal haben die filigranen Ätzteile, einmal verbaut, eine enorme Wirkung. Dabei werden meist die vorhandenen Teile des Basisbausatzes mit Eduard-Teilen ergänzt. Die vorderen beiden Cowlinghälften/Motorhauben des Tamiya-Ursprungsbausatzes werden durch mehrschichtig verklebte Ätzteile ersetzt, was sehr plastisch wirkt und eine echte Aufwertung ausmacht. Ich denke, die Bilder der verbauten Ätzteile sprechen für sich.

 F4U-1 Birdcage engineF4U-1 Birdcage engineF4U-1 Birdcage engineHilfreich: Das Anbringen der Zündkabel und deren Befestigungspunkte an den Zylindern sind übersichtlich dargestellt. (Auszug aus der Bauanleitung/ eduard.com)Auszug aus der Bauanleitung. (Grafik: Eduard)

 

Die Ätzteile in der Anwendung. Die Kabel sind -wie immer bei Ätzteilen- zu 'platt' und sollten mit einem Überzug aus Weißleim o.Ä. aufgefüttert/'abgerundet' werden. (Foto: Eduard)
Die Ätzteile in der Anwendung. Die Kabel sind -wie immer bei Ätzteilen- zu 'platt' und sollten mit einem Überzug aus Weißleim o.Ä. aufgefüttert/'abgerundet' werden. (Foto: Eduard)

Die Ätzteile in der Anwendung. (Foto: Eduard)
Die Ätzteile in der Anwendung. (Foto: Eduard)

Die Ätzteile in der Anwendung. Die Wirkung der hinzugefügten, feinen Details an den Kühlerklappen ist bemerkenswert. (Foto: Eduard)
Die Ätzteile in der Anwendung. Die Wirkung der hinzugefügten, feinen Details an den Kühlerklappen ist bemerkenswert. (Foto: Eduard)

Fazit:

Empfehlenswert! Wer den hochwertigen Tamiya-Bausatz noch weiter verfeinern möchte, wird um dieses Set nicht umhin kommen.

Weitere Infos:

Anmerkungen:

Das Set auf der Homepage von Eduard sowie die zugehörige Anleitung erreicht ihr über folgende Links:

Diese Besprechung stammt von Alexander Jost - 06. Januar 2014

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard Ätzteile > F4U-1 Birdcage engine

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Alexander Jost
Land: DE
Beiträge: 93
Dabei seit: 2004
Neuste Artikel:
Grumman F-14A Tomcats im Duo
Grumman F-14A (Plus) Super Tomcat

Alle 93 Beiträge von Alexander Jost anschauen.