Du bist hier: Home > Galerie > Science-Fiction > T.I.E.

T.I.E.

von Marco Coldewey (1:144 Bandai)

T.I.E.

Infos zum Original:

T.I.E. ist die Abkürzung für Twin Ion Engine und bezeichnet den Standard-Raumjäger des Imperiums im Star Wars-Universium. Um ein Höchstmaß an Geschwindigkeit und Manövrierfähigkeit zu erreichen, sind die TIE nur spartanisch ausgerüstet. Auf Schutzschilde, Panzerung, Hyperantrieb, Schleudersitz und eine ausführliche Lebenserhaltung wurde verzichtet.

Das markante Geräusch des TIE ist eine Kombination aus dem Trompeten eines Elefanten sowie dem Geräusch eines bremsenden Autos auf regennasser Fahrbahn.

T.I.E.

Infos zum Bausatz:

Der Bandai Bausatz erscheint gemeinsam mit einem TIE Advanced x1 im Rahmen der Serie „Vehicle Models“. Diese sind größtenteils ohne Maßstabsangabe und im klassischen Boxscale gehalten. Jedoch hat sich herausgestellt, dass kleinere Schiffe im Maßstab 1:144 gehalten sind. Es sind einfach zu bauenden Modelle mit neun (TIE Fighter) und zwölf (TIE Advanced x1) und haben Sticker für die Cockpitscheiben und die wenigen Farbakzente. Die Qualität und Passgenauigkeit ist sehr gut. Bandai ist im Besitz einer Disney-Lizenz und hat schon eine Vielzahl von sehr guten Bausätzen aus dem Star Wars-Universum auf dem Markt gebracht.

T.I.E.

Infos zum Bau:

Die TIE Fighter fehlten mir noch in meiner Star Wars Sammlung, wie schon erwähnt, ist die Qualität der Bandai Kits hervorragend, auf die Sticker habe ich verzichtet und alles selber lackiert. Ich war anfangs von der Größe der Teile überrascht, bei Recherchen stellte sich heraus, dass es dort keine einheitliche Größe gibt. Der Maßstab 1:144 deckt sich aber mit den Größenangaben des „Star Wars: Tie Fighter: Owners Workshop Manual“ welches von Haynes Manuals erschienen ist.

T.I.E.

Marco Coldewey,
www.mc84.de

Publiziert am 19. July 2021

Du bist hier: Home > Galerie > Science-Fiction > T.I.E.

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog