Du bist hier: Home > Kit-Ecke > X-SCALE > Douglas DC-8-32

Douglas DC-8-32

(X-SCALE - Nr. X144002)

X-SCALE - Douglas DC-8-32

Produktinfo:

Hersteller:X-SCALE
Sparte:Flugzeuge Zivil
Katalog Nummer:X144002 - Douglas DC-8-32
Maßstab:1:144
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2023
Preis:ca. 40 €
Inhalt:
  • 9 Spritzgußrahmen dunkelgrün, insgesamt 178 Teile
  • 1 Spritzgußrahmen farblos transparent, 3 Teile
  • 4 Resinteile mit 3D-Druck erzeugt
  • 1 Decalbogen
  • 1 Bauanleitung

Besprechung:

Zum Vorbild

Die Douglas DC-8 ist zumindest jenen Modellbauern gut bekannt, die sich für Airliner und zivile Luftfahrt interessieren, trotzdem hier der komfortable Link für Details: Wikipedia.

Die DC-8-30 hatte ihren Erstflug am 21.2.1959, die Variante -32 war geringfügig verbessert, dadurch konnte das Abfluggewicht von 136 auf 140 t erhöht werden. Viele -32 wurden später durch stärkere Triebwerke auf die Variante -33 umgebaut, damit sie sparsamer wurden, und auch das MTOW konnte erneut erhöht werden, auf 143 t.

Die mit diesem Bausatz darstellbare HB-IDA der Swissair wurde am 2.4.1960 neu geliefert, wurde im März 1961 auf DC-8-33 upgegradet, flog dann bis 1967 bei Swissair. Weitere Stationen im Lebenslauf dieser Maschine waren Südflug, Atlantis, Thai, dann Umbau zum Frachter, als solcher für Egypt Air, Saudi Arabian Airlines, Overseas National, um nur die bekanntesten zu nennen. Ab 1992 in Kolumbien abgestellt und in der Folge verschrottet.

Alles klar?
Alles klar?

Der Bausatz

Zum ersten Mal sah ich Teile dieses Bausatzes im Mai 2022 auf Britmodeller. Leider haben die Modellbaufreunde in Ukraine derzeit elementarere Probleme als die Markteinführung eines neuen Bausatzes. Aber es ist ihnen trotzdem gelungen, ich habe seit vorgestern so einen Bausatz und möchte euch die Teile zeigen, ohne auf allfällige Urheberrechtsthemen einzugehen. Fangen wir mit Rumpf und Tragflächen an:

Rahmen A, der verbindende Gußast fehlte bei meinem KitDetail Rahmen ADetail Rahmen ARahmen B, die TragflächenoberseitenRahmen C, die TragflächenunterseitenRahmen H, das Tragflächenmittelteil, sowie extra verpackte Teile

Rahmen A, der verbindende Gußast fehlte bei meinem Kit

Rahmen A, der verbindende Gußast fehlte bei meinem Kit 

Rahmen D mit den Teilen für Triebwerken und Fahrwerk ist zweimal vorhanden. Die Triebwerksauslässe sind als 3D-Druck beigelegt. Man kann die Triebwerke sowohl mit aktivierter oder nicht aktivierter Schubumkehr darstellen. Die Bauanleitung ist da etwas vage, aber Vorbildfotos und etwas Nachdenken sollten ein gutes Ergebnis möglich machen. Die Teile dazu:

zweimal Rahmen D, mit Triebwerks- und FahrwerksteilenRahmen D, Detail - nein, keine Wagenräder!Rahmen D, DetailRahmen E, HöhenleitwerkDashboard auf Rahmen ERahmen F, Triebwerksaufhängung und SeitenleitwerkRahmen F, Detail Seitenleitwerk

zweimal Rahmen D, mit Triebwerks- und Fahrwerksteilen

zweimal Rahmen D, mit Triebwerks- und Fahrwerksteilen 

Nein, es gibt hier keine Reserveräder für Pferdewagen: Das sind etwas zu plump geratene Schutzgitter vor den Triebwerkseinläufen - unbedingt dünner machen oder durch etwas Zarteres ersetzen. Ob man das nett detaillierte Dashboard im fertigen Zustand noch erkennen kann?

Fehlen noch Kleinteile für Cockpit und Fahrwerk, Klarsichtteile, 3D-Teile für die Triebwerke, Klebemaske, Decals und die Bauanleitung:

Douglas DC-8-32Douglas DC-8-32vielleicht kann man das Dashboard doch sehen?Abklebemaske für Cockpit und (vermutlich) RadfelgenDouglas DC-8-32Douglas DC-8-32die Bauanleitung ist eine geheftete Broschüre
Douglas DC-8-32Douglas DC-8-32Douglas DC-8-32Douglas DC-8-32Douglas DC-8-32

Douglas DC-8-32

 

Darstellbare Maschinen:
Nur die HB-IDA "Matterhorn" der Swissair.
Stärken:
  • Der einzige Spritzgußbausatz der "kurzen" DC-8 in 1:144
  • Sehr hohe Detaillierung
  • Sehr hohe Fertigungsqualität
  • Detaillierte Resin-3D-Druckteile für Triebwerksauslässe
  • Sauber gedruckte Decals
  • Klebemasken für Cockpit
Schwächen:
  • Kabinenfenster nur mittels Decals darstellbar
  • Kein Standfuß
  • Bauanleitung zwar umfangreich, aber nicht immer eindeutig
Anwendung: Level 4-5: für Anfänger nur bedingt geeignet.

Fazit:

Endlich! Auch wenn hier kein ganz perfekter Bausatz vorzustellen ist, es ist der beste Bausatz einer frühen DC-8, den ich bisher gesehen habe!

Diese Besprechung stammt von Johannes Wipauer - 02. Mai 2023

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > X-SCALE > Douglas DC-8-32

© 2001-2024 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links

Modellbauer-Profil
Johannes Wipauer
Land: AT
Beiträge: 225
Dabei seit: 2014
Neuste Artikel:
Lanchester 20HP Landaulette
Mjassischtschew M-4 Bison

Alle 225 Beiträge von Johannes Wipauer anschauen.