Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Dassault Mirage F1CR

Dassault Mirage F1CR

Escadrille 2/33 "Savoie", Strassbourg 1991

von Andreas Hermanns (1:48 Kitty Hawk)

Dassault Mirage F1CR

Das Original

Aufgrund einer Spezifikation der französischen Luftwaffe nach einem Allwetterjäger wurde die Mirage F.1 bei Dassault als der Nachfolger des Deltajägers Mirage III entwickelt. Im Gegensatz zu diesem Vorgänger jedoch nicht als Deltaflügler, sondern als Hochdecker mit einem konventionellen Leitwerk.

Der Prototyp flog im Deember 1966 und im Mai 1973 wurde der Jäger Mirage F.1C zusammen mit dem Zweisitzer Mirage F.1B in Dienst gestellt.

Ende der siebziger Jahre entwickelte das Unternehmen Dassault innerhalb kürzester Zeit aus der F.1 die Aufklärervariante F.1CR. In sekundärer Rolle konnte diese Variante auch als Angriffsflugzeug und selbst für die Luftraumverteidigung verwendet werden.

Dassault Mirage F1CR

Das Modell

Als KittyHawk vor einiger Zeit die Mirage F.1 als Aufklärervariante herausbrachte, konnte ich bei meinem bevorzugten Modellbauhändler nicht widerstehen und "griff" direkt zu.

Nun ja, meine Erfahrungen beruhten zu diesem Zeitpunkt auch nur auf dem Baukasten der SEPECAT Jaguar A - siehe entsprechenden Baubericht - und die waren im Wesentlichen eher positiv.

Dann aber kam die MiG-25 vom gleichen Hersteller und hier waren die Erfahrungen alles andere als erfreulich. Mit diesem Wissen zog ich deshalb zunächst andere Projekte vor.

Dassault Mirage F1CRDassault Mirage F1CRDassault Mirage F1CRDassault Mirage F1CRDassault Mirage F1CRDassault Mirage F1CRDassault Mirage F1CR

Dassault Mirage F1CR

 

Nachdem ich diese beendet hatte, beschloss ich dann aber doch, KittyHawk noch eine Chance zu geben. Bis auf einige Passpropleme, die sich aber relativ einfach beseitigen ließen, ging der Bau zügig voran... bis das Fahrwerk an die Reihe kam.

Irgendwie empfand es KittyHawk (warum auch immer?) als gute Idee, die Mirage in eine vollkommen waagerechte Position zu stellen. Wer sich aber mit diesem Einsatzmuster auskennt, weiß, dass dies so nicht stimmt: die Mirage fällt leicht nach hinten ab. Dies galt es natürlich beim Modell zu korrigieren.

Da waren sie also wieder - die Unzulänglichkeiten von KittyHawk. Aus meiner Sicht für solch einen hochpreisigen Bausatz einfach nur ärgerlich.

Der weitere Bau, der Auftrag des Tarnschemas und die abschließende Alterung verliefen dagegen wieder ohne nennenswerte Schwierigkeiten. Einen ausführlichen Baubericht, bei dem auch auf alle Schwachstellen des Baukastens hingewiesen wird, findet der Interessierte unter www.modellbauforum-koeln.de.

Dassault Mirage F1CRDassault Mirage F1CRDassault Mirage F1CRDassault Mirage F1CRDassault Mirage F1CRDassault Mirage F1CRDassault Mirage F1CR

Dassault Mirage F1CR

 

Andreas Hermanns

Publiziert am 07. Dezember 2015

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > Dassault Mirage F1CR

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog