Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > MiG-15UTI

MiG-15UTI

LSK/LV der DDR

von Kai Röther (1:144 Eduard)

MiG-15UTI

Zum EDay 2017 in Prag gab es als Willkommensgeschenk eine MiG-15UTI im Maßstab 1:144. Der Bausatz war zu diesem Zeitpunkt noch nicht im Handel und hatte daher eine gewisse Exklusivität. Das war sicher einer der Gründe, wenn auch nicht der Einzige, der uns im Club gleich mal einen Groupbuild starten ließ. Eduard macht es einem mit diesem Bausatz aber auch ziemlich leicht. Alles passt und das Modell trifft die Proportionen des Originals sehr gut.

Ein paar Ätzteile wurden für Gurte, Antennen und vor allem die Fahrwerksklappen verwendet. Die Farben wurden aus dem Sortiment von XtraColor und Humbrol angemischt. Für den Untergrund verwendete ich bedruckten Fotokarton von Uschi van der Rosten und der Rasen ist selber gesetzt. Die Leiter und Deckel sind ebenfalls Ätzteile. Die Planen sind gefaltete Taschentücher. 

MiG-15UTIMiG-15UTIMiG-15UTIMiG-15UTIMiG-15UTI

MiG-15UTI

 

Anbei noch ein paar Fakten zum Original. Die "136" mit der Seriennummer 722521 wurde 1957 geliefert und zunächst beim JG-3 in Dienst gestellt. Später ging sie dann ans JBG-31 in Drewitz (später umbenannt in JBG-37), bei dem sie dann irgendwann ein Tarnkleidchen erhielt. 1979 wurde sie aus dem Register gelöscht und zur Unteroffiziersschule Bad Düben überstellt. 1993 erfolgte dann wohl die endgültige Verschrottung.

Die Vignette zeigt sie gegen Ende ihrer Dienstzeit zwischengeparkt auf einem der alten, schon lange nicht mehr genutzten Rollwege in Drewitz. 

MiG-15UTIMiG-15UTIMiG-15UTIMiG-15UTIMiG-15UTI

MiG-15UTI

 

Kai Röther

Publiziert am 13. Januar 2018

Du bist hier: Home > Galerie > Flugzeuge Militär Modern > MiG-15UTI

© 2001-2018 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog