Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > Bf 110D WEEKENDedition

Bf 110D WEEKENDedition

(Eduard - Nr. 7420)

Eduard - Bf 110D WEEKENDedition

Produktinfo:

Hersteller:Eduard
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:7420 - Bf 110D WEEKENDedition
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:2013
Preis:14,95 €
Inhalt:
  • 8 Spritzlinge mit total 171 Einzelteilen
  • 1 Markierungsbogen
  • 1 Bauanleitung 

Besprechung:

Eduard - Bf 110D WEEKENDedition

Das Original:

Da sich in den ersten Kriegsjahren die Frontbereiche immer weiter ausdehnten, mussten auch die deutschen Flugzeuge immer größere Entfernungen, z.B. bei Patrouillenflügen, zurücklegen. Für die Messerschmitt Bf 110 wurde daher bei der verbesserten D-Serie (D-0, D-1/R1) ein großer Zusatztank konzipiert, der zentral unter dem Rumpf montiert werden konnte und 1200 Liter Treibstoff fasste. Dieser war mit Sperrholz und einer Stoffbespannung ummantelt. „Dackelbach" war der sehr treffende Spitzname dieser Konstruktion. Er war im Flug zwar abwerfbar, aber er hatte einen unzuverlässigen Auslösemechanismus, besonders bei sehr niedrigen Temperaturen. Dieser Umstand sollte zu einigen Verlusten führen.

Die 2. und 3. Staffel des ZG 76 setzte den „Dackelbauch" bei Patrouillenflügen über der Nordsee ein. Nach einiger Zeit ereigneten sich zunächst unerklärliche Verluste von Bf 110, die über diese Reichweitensteigerung verfügten. Später stellte sich heraus, dass sich in dem Tank hochentzündliche Dämpfe bilden konnten, die sich dann bei ungünstigen Umständen entzünden konnten und so den Totalverlust von Besatzung und Maschine verursachten. Deshalb wurde nach kurzer Zeit der „Dackelbauch" wieder entfernt und gegen zwei 300 oder 900 Liter-Zusatztanks unter den Tragflächen ersetzt.

Die so modifizierten Bf 110 D wurden nach kurzer Zeit als Eskorte für deutsche Bomber eingeteilt, die Angriffe auf England fliegen sollten. Hierbei kam es zu teilweise heftigen Luftkämpfen mit englischen Jagdflugzeugen. Da die großen Zusatztanks ein gutes Ziel darstellten, gingen etwa 1/3 der Bf 110 D bei diesen Einsätzen verloren. Später wurden auch einige Maschine bei dem NJG 1 zur Nachtjagd eingesetzt. Es ist unklar wie viele Bf 110 D insgesamt mit einem „Dackelbauch" ausgerüstet wurden. Es dürften aber so etwa 30 Maschinen gewesen sein, inklusive der D-0-Testflugzeuge.

Fotos von Bf 110 mit dem „Dackelbauch" sind vergleichsweise schwer zu finden. Gute Möglichkeiten bieten hier folgende Publikationen:

  • Warplanes of the third Reich, William Green, Seite 580 bis 582
  • Bf 110 Zerstörer in action, squadron/signal no. 30, Jerry Campbell, Seite 24
  • Die deutsche Luftrüstung 1939-1945, Band 3, Heinz Nowarra, Seite 208

Eduard - Bf 110D WEEKENDedition

Eduard - Bf 110D WEEKENDedition

Eduard - Bf 110D WEEKENDedition

Eduard - Bf 110D WEEKENDedition

Der Bausatz

Der Bausatz ist ein alter Bekannter und die abgespeckte Version des Eduard Bausatzes Nr. 7081 Bf 110 C/D in der ProfiPACK-Version. Jetzt nur ohne Ätzteile, ohne Maskierungsbogen, ohne farbige/hochglanz Bauanleitung, ohne Wartungshinweise und mit nur einer Markierungsoption. Ähnlich wie bei Bausatz Nr. 7081 werden etwa 1/3 der Bauteile für die vorliegende Version nicht benötigt. Damit es kein Durcheinander gibt, sollten diese direkt aus dem Bausatz entfernt werden.

Da aus den vorherigen Bausätzen die Bauteile bzw. die Anleitung bekannt sind, fokussieren wir uns hier auf die Teile für die „Dackelbauch"-Version. Und im Prinzip ist das nur das eine Bauteil H1 - der „Dackelbauch". Es ist vorbildgetreu detailliert. Auch wenn die Spritzfromen für die universellen Bauteile durch die diversen Bausatzversionen bestimmt schon oft verwendet wurden, so sind keine erwähnenswerten Abnutzungserscheinungen an den Einzelteilen zu finden. Die Detailliung der Teile, besonders im Cockpit, ist so gut, dass man auch ohne Resin- oder Ätzteile auskommen kann.

Sehr hilfreich ist, dass Eduard die Bauanleitung ebenfalls abgespeckt hat und die Teile aus der ProfiPACK-Version in dieser Version nicht aufführt. So braucht man sich nur an diesen Bauplan zu halten und macht damit alles richtig. Für die Farbgebung und Platzierung der Markierungen gibt es eine farbige Zeichnung. Die Farben sind nach dem RLM-System angegeben.

Eduard - Bf 110D WEEKENDedition

Eduard - Bf 110D WEEKENDedition

Eduard - Bf 110D WEEKENDedition

Eduard - Bf 110D WEEKENDedition

Eduard - Bf 110D WEEKENDedition

Eduard - Bf 110D WEEKENDedition

Bf 110D WEEKENDeditionBf 110D WEEKENDeditionBf 110D WEEKENDeditionBf 110D WEEKENDeditionBf 110D WEEKENDeditionBf 110D WEEKENDeditionBf 110D WEEKENDedition
Bf 110D WEEKENDeditionBf 110D WEEKENDeditionBf 110D WEEKENDeditionBf 110D WEEKENDeditionBf 110D WEEKENDeditionBf 110D WEEKENDeditionBf 110D WEEKENDedition

Bf 110D WEEKENDedition

 

Bf 110D WEEKENDeditionBf 110D WEEKENDeditionBf 110D WEEKENDeditionBf 110D WEEKENDeditionBf 110D WEEKENDeditionBf 110D WEEKENDeditionBf 110D WEEKENDedition
Bf 110D WEEKENDeditionBf 110D WEEKENDeditionBf 110D WEEKENDeditionBf 110D WEEKENDeditionBf 110D WEEKENDeditionBf 110D WEEKENDeditionBf 110D WEEKENDedition

Bf 110D WEEKENDedition

 

Darstellbare Maschinen:
Messerschmitt Bf 110D, M8+OK, W.Nr. 3148, 2./ZG 76, Norwegen, Frühjahr 1940
Stärken: Sehr detaillierter Bausatz.
Schwächen: Keine augenscheinlichen Schwächen zu erkennen.
Anwendung: Auch für Modellbau-Einsteiger geeignet.

Fazit:

Der Bausatz ist die Ablösung für die Version des alten Fujimi-Bausatzes. Keine Bf 110-Sammlung ist vollständig ohne die „Dackelbauch“-Version. Deshalb: Sehr empfehlenswert!

Weitere Infos:

Anmerkungen:

Das Set auf der Homepage von Eduard sowie die zugehörige Anleitung erreicht ihr über folgende Links:

Diese Besprechung stammt von Bernd Heller - 30. September 2014

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > Bf 110D WEEKENDedition

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Bernd Heller
Land: DE
Beiträge: 30
Dabei seit: 2004
Neuste Artikel:
Messerschmitt Bf 109 T-0
North American T-6G Texan

Alle 30 Beiträge von Bernd Heller anschauen.

Mitglied bei:
Deutscher Plastik-Modellbau-Verband
Modellbauclub Koblenz