Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > M-26 Trailer

M-26 Trailer

(Eduard - Nr. 35396)

Eduard - M-26 Trailer

Produktinfo:

Hersteller:Eduard
Sparte:Militärfahrzeuge bis 1945
Katalog Nummer:35396 - M-26 Trailer
Maßstab:1:35
Kategorie:Fotoätzteile
Erschienen:2001
Preis:ca. 8,50 €
Inhalt:
  • 3 Platinen mit Fotoätzteilen
  • Farbige Anleitung
Kurz reingeschaut: 

Eduard - M-26 Trailer

Neben den beiden Sets für die M26 Zugmaschine bzw. das Recovery Vehicle gibt es noch dieses Set, welches für den M15 Anhänger gedacht ist. Es besteht aus zwei Platinen und enthält im Wesentlichen die Abdeckungen für die Staukästen entlang des Hauptrahmens. Im Gegensatz zum Bausatzteil sind diese alle einzeln ausgeführt, was ein wenig Spielraum gibt, eine oder mehrere davon geöffnet zu bauen. Von der Detaillierung her gesehen ergibt sich da kaum eine Verbesserung. Am auffälligsten dürften am fertigen Modell die Teile für die Rampen sein, hier werden sowohl die Rampen als auch die zugehörigen Spannketten berücksichtigt. Im Bausatz ist ja nur die Kette vorhanden, die mit Draht eingehängt werden soll. Hier nun sind richtige Haken und Spannschlösser enthalten, was diesen Bereich erheblich aufwertet.

Eduard - M-26 Trailer

Die 28 Einhängeösen für die Reifenabdeckungen machen zwar ein bisschen Arbeit, sind aber deutlich filigraner als die angegossenen Teile am Bausatz. Ebenfalls als Ätzteile liegen die ganzen Sicherungsketten für die Verriegelungsbolzen bei. Die Bolzen selbst müssen dann aus einem Stück Draht gebogen werden. Wie auch schon bei den Sets für die Zugmaschine gibt es auch hier eine Reihe von Tränenblechen, die man auch im Bausatz als Ätzteile vorfindet. So riesig sind die Unterschiede da jetzt nicht. Wozu das Rack auf der vorderen Plattform des Anhängers (Bauteil 6) gut sein soll weiss ich nicht, ich konnte keinen Fotobeweis dafür finden. Alles in Allem wirkt dieses Set ein wenig aus dem Ärmel gezogen, es gibt zwar einige sinnvolle kleinere Teile z.B. für den Rampenbereich, einen großen Teil braucht man aber nicht unbedingt. Der Zugewinn für das fertige Modell hält sich eher in Grenzen.

Eduard - M-26 Trailer

Eduard - M-26 Trailer

Eduard - M-26 Trailer

Eduard - M-26 Trailer

M-26 TrailerM-26 TrailerM-26 TrailerM-26 TrailerM-26 TrailerM-26 TrailerM-26 Trailer

M-26 Trailer

 

Stärken:
  • Einige Teile durchaus sinnvoll
  • Günstiger Preis
Schwächen:
  • Tränenbleche und Staukästenabdeckungen braucht man nicht unbedingt zu ersetzen
Anwendung:
  • Einfach

Das Set für den Anhänger ergänzt die beiden anderen für die Zugmaschine. Auch dieses ist recht preiswert, allerdings nicht ganz so umfangreich. Die Tränenbleche hätte es jetzt nicht unbedingt gebraucht, da sie auch im Bausatz als Ätzteile enthalten sind.

Weitere Infos:

Anmerkungen:

Das Set auf der Homepage von Eduard sowie die zugehörige Anleitung erreicht ihr über folgende Links:

Diese kurze Produktvorstellung stammt von Frank Richter - 30. Januar 2016

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > M-26 Trailer

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Frank Richter
Land: DE
Beiträge: 31
Dabei seit: 2003
Neuste Artikel:
Mazda 767B
Folland Gnat F.1

Alle 31 Beiträge von Frank Richter anschauen.