Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Mirage Hobby > Renault UE Super set

Renault UE Super set

(Mirage Hobby - Nr. 35514)

Mirage Hobby - Renault UE Super set

Produktinfo:

Hersteller:Mirage Hobby
Sparte:Militärfahrzeuge bis 1945
Katalog Nummer:35514 - Renault UE Super set
Maßstab:1:35
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:1999
Preis:ca. 10 €
Inhalt:
  • 6 Rahmen aus grauem Kunststoff
  • 1 Paar Vinylketten
  • 1 Decalbogen
  • Anleitung in Schwarz-Weiß

Besprechung:

Renault UE Super setRenault UE Super setRenault UE Super setRenault UE Super setRenault UE Super setRenault UE Super setRenault UE Super set

Renault UE Super set

 

Der Renault UE war ein leichtes, minimal gepanzertes Kettenfahrzeug der französischen Armee für den Nachschub. Seine Entwicklung begann Anfang der 1930er Jahre, nachdem man erkannt hatte, dass die finanziellen Mittel für eine vollständige Mechanisierung der Truppe mit gepanzerten Fahrzeugen bei weitem nicht ausreichten. Daher war man auf der Suche nach einem einfachen und billigen Fahrzeug, welches man als Transporter und eventuell auch als leichten Waffenträger einsetzen konnte. Neben Renault haben auch Citroen und Brandt entsprechende Entwürfe vorgestellt, letztlich entschied man sich jedoch für das Fahrzeug von Renault.

Der Entwurf von Renault war sehr ungewöhnlich, um die geforderten Spezifikationen erfüllen zu können betrug die Höhe des Fahrzeuges gerade mal 1,25 Meter, so dass die beiden Besatzungsmitglieder mit ihren Köpfen aus der Wanne heraus schauten und mit einer kleinen Kuppel geschützt werden mussten. Eine Kommunikation zwischen beiden war nur mit Lichtsignalen möglich,da praktisch der gesamte Innenraum vom Antriebsstrang belegt wurde. Die Panzerung betrug nur wenige Millimeter, was gerade einmal gegen Gewehrbeschuss ausreichte.  

Mirage Hobby - Renault UE Super set

Angetrieben wurde der UE von einem Renault 4-Zylinder-Reihenmotor mit 38PS, was für eine Höchstgeschwindigkeit von 30km/h ausreichte. Der Fahrbereich betrug lächerliche 100km, was für ein Nachschubfahrzeug sehr wenig ist. Auch die Zuladung war mit 350kg in einem rückwärtigen Staukasten sehr bescheiden. Durch das Mitführen eines Anhängers mit Gleisketten konnten weitere 600kg draufgepackt werden. Trotz der bescheidenen Leistungen wurde der Renault UE in großen Stückzahlen bei der französischen Armee eingeführt, bis 1937 erreichten 2.600 Fahrzeuge die Truppe

Ab 1937 wurde das Modell UE2 prodzuiert, welches zwar eine Weiterentwicklung des Typs UE darstellte, sich aber nur in Details vom Vorgänger Unterschied. Bis zum Beginn des Krieges wurden fast 5.000 Fahrzeuge beider Versionen produziert. Nach dem Überfall Deutschlands 1940 fielen zahlreiche UEs der Wehrmacht in die Hände, die sie zunächst mehr oder weniger unverändert übernahm. Im Verlauf des Krieges wurden zahlreiche Modifikationen ausgeführt, um die verschiedensten Aufgaben zu erfüllen. Es gab sogar Fahrzeuge mit aufgesetzten Kanonen- bzw. MG-Türmen. 

Mirage Hobby - Renault UE Super set

Der vorliegende Bausatz ist eine weitere Auflage des bereits seit vielen Jahren im Handel befindlichen Kits. Die viel zu große labberige Faltschachtel enthält sechs Rahmen mit grauen Kunststoffteilen sowie ein Paar Vinylketten für den Anhänger. Die Gussqualität ist in Ordnung, allerdings gibt es ein wenig Grat und an manchen Stellen liegen die Auswerferpins in sichtbaren Bereichen, so dass ein wenig Vorarbeit vonnöten ist. Die Detaillierung der Bauteile ist ganz ansprechend, die am Original recht großen Nieten sind hier sehr gut wiedergegeben. Der Aufbau des Schleppers ist konventionell, die Wanne besteht aus vier Teilen, und da es nur relativ wenige Anbauteile gibt, ist der Zusammenbau auch fix erledigt.

Der teilemäßige Schwerpunkt liegt auf dem Kettenlaufwerk. Auch dieser Bereich ist sehr schön detailliert, allerdings ist der Aufbau ein wenig komplexer. Die Laufrollenpaare werden zunächst an ihre Träger montiert und diese Einheiten dann, jeweils drei Stück - an einen Rahmen montiert, der später als Ganzes an die Wanne angesetzt wird. Wie sich beim Bau gezeigt hat, ist die Passgenauigkeit der einzelnen Laufrollenpaare bzw. deren Gestelle in diesem Rahmen eher schlecht, die Zapfen sind schlichtweg zu breit. Die Kette besteht aus Einzelgliedern für die Rundungen und Segmenten aus 14-32 Gliedern für die geraden Stücke. Damit lässt sich der oben verlaufende Teil natürlich nur bedingt durchhängend darstellen.

Renault UE Super setRenault UE Super setRenault UE Super setRenault UE Super setRenault UE Super setRenault UE Super setRenault UE Super set

Renault UE Super set

 

Auf eine Nachbildung des Innenraumes hat man verzichtet, sämtliche Klappen und Luken sind - bis auf die beiden Kuppeln der Besatzung - geschlossen. Man kann die beiden Kuppeln zwar offen bauen, leider gibt es aber keine Figuren (zwei Köpfe mit angedeutetem Oberkörper wären völlig ausreichend gewesen). Ladegut für den Staukasten muss man aus seiner Grabbelkiste beisteuern, auch hier ist im Bausatz nichts vorhanden. Für die deutschen Versionen liegt noch ein MG34 bei, welches auf der Wannenoberseite zwischen den beiden Kuppeln montiert wird. Der Bediener würde im rückwärtigen Staukasten "Platz" nehmen.

Der kleine Anhänger ist mit knapp 50 Einzelteilen fast schon ein kleines Modell für sich. Im Gegensatz zum Schlepper ist hier die Kette aus Vinyl, wodurch sich die Montage erheblich vereinfacht. Für den reinen Straßentransport wurde diese Kette übrigens nicht verwendet. Als Ladegut für den Anhänger steht ein Kraftstofftank zur Verfügung. Passendes Zubehör fehlt auch hier, wie z.B. ein Schlauchpaket oder eventuell auch ein paar Ersatzkanister.

Der kleine Decalbogen ermöglicht die Darstellung von Fahrzeugen der französischen Armee und der Wehrmacht. Die Bauanleitung in Schwarz-Weiß ist ein wenig dürftig, allerdings lag bei meinem Bausatz die falsche Version der Anleitung bei, so dass ich mit einer mehr oder weniger schlechten Kopie aus dem Internet vorlieb nehmen muss (Mirage Hobby glänzt hier nicht wirklich mit kundenorientiertem Support). Die Bemalungsanleitung beschränkt sich auf die Kartonrückseite, allerdings wird nur eine Seitenansicht der Fahrzeuge gezeigt. Die Farbangaben beziehen sich auf die Paletten von Humbrol und Vallejo. 

Renault UE Super setRenault UE Super setRenault UE Super setRenault UE Super setRenault UE Super setRenault UE Super setRenault UE Super set
Renault UE Super setRenault UE Super setRenault UE Super setRenault UE Super setRenault UE Super setRenault UE Super setRenault UE Super set

Renault UE Super set

 

Darstellbare Fahrzeuge:
Französische und deutsche Fahrzeuge
Stärken:
  • Gute Detaillierung
  • Einfacher Aufbau
Schwächen:
  • Keine Figuren
  • Keine Zuladung
  • Alle Luken und Klappen nur geschlossen baubar
Anwendung: Einfach

Fazit:

Ein netter kleiner Bausatz dieses ungewöhnlichen Fahrzeuges. Zwar gibt es mittlerweile auch einen Bausatz von Tamiya, dieser hier hat aber dank des sehr günstigen Preises und seiner ansprechenden Detaillierung dennoch seine Daseinsberechtigung.

Weitere Infos:

Anmerkungen:

Den Bausatz auf der Homepage von Mirage Hobby findet ihr hier:

35514 - Renault UE Super Set 

Diese Besprechung stammt von Frank Richter - 01. November 2016

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Mirage Hobby > Renault UE Super set

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Frank Richter
Land: DE
Beiträge: 31
Dabei seit: 2003
Neuste Artikel:
Mazda 767B
Folland Gnat F.1

Alle 31 Beiträge von Frank Richter anschauen.