Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Flugzeuge Militär Modern > F-16 Falcon

F-16 Falcon

(Italeri - Nr. 71204)

Italeri - F-16 Falcon

Produktinfo:

Hersteller:Italeri
Sparte:Flugzeuge Militär Modern
Katalog Nummer:71204 - F-16 Falcon
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Preis:ca. 16 €
Inhalt:
  • zwei graue, ein klarer Gußast
  • Decals
  • vier (fünf) Humbrol Acrylfarben
  • Pinsel
  • Plastikklebstoff

Besprechung:

Im Rahmen der neuen Anfängersets hat Italeri nun auch diverse Klassiker unter den Jetbausätzen in diese Reihe aufgenommen. So unter anderem auch die F-16 Fighting Falcon, die neben einem Pinsel und Klebstoff auch fünf Farben aus der Humbrol Acrylreihen enthält. Anders als bei den ersten Anfängersets werden nun die beiligenden Farben auf dem Karton mit Namen aufgeführt, man kann also bereits im Laden überlegen, welche Farben man noch dazukaufen möchte.Der Bausatz selbst ist der bereits seit einigen Jahren (Jahrzehnten?) bekannte Bausatz von Italeri, der den Bau verschiedener früher Versionen der F-16 sowohl in Ein- als auch in Zweisitzerkonfiguration erlaubt. Während die Produktentwicklung vom Mitbewerber in Bünde die Trennung zwischen Ein- und Zweisitzer am oberen Vorderrumpf durchführt, setzten die Kollegen aus Calderara di Reno auf eine durchgehende Rumpfoberschale und entsprechend unterschiedliche Kanzelteile. Somit minimiert sich das Risiko, eine unschöne Stoßkante mitten im Rumpf zu haben. Bereits Airfix wählte diese Aufteilung für seine F-16.

Trotz des Formalters und der Häufigkeit der Auflagen ist die Gußqualität durchgehend gut, die versenkten Gravuren müssen sich vor der neueren Form aus Bünde nicht verstecken. Anders sieht es im Cockpit aus. Sowohl die Instrumentenpanels als auch die Seitenkonsolen sind strukturlos, Decals liegen lediglich für die Panels bei, die Seitenkonsolen gehen leer aus. Auch die Schleudersitze sollten möglichst gegen detaillierte Exemplare ausgetauscht werden, denn gerade unter der großen und klaren Cockpitkanzel werden diese gut sichtbar sein.

Eine interessante Lösung hat sich Italeri für die Position der Außenlastträger überlegt. Anstelle von klassischen Montagezapfen und Löchern hat Italeri an den jeweiligen Stellen erhabene Gravurlinien aufgebracht. Wer also eine Maschine in "sauberer" Konfiguration bauen möchte, der muß lediglich die erhabenen Gravuren entfernen und erspart sich lange Spachtelsessions.

Italeri - F-16 Falcon

Die Decals sind sauber und versatzfrei gedruckt, es ist der Bau von vier verschiedenen Versionen möglich. Im Bauplan selbst werden wie bei Italeri üblich die Farben aus der Model Master Palette zitiert, es liegt jedoch eine entsprechende Farbtabelle bei, die diesen Farbtönen das passende Äquivalent aus der Humbrol Acryl Palette gegenüberstellt. Die beiliegenden Farbtöne finden bei der Außenlackierung der Maschine Verwendung, der beiliegende Klebstoff wird als ungiftg (non-toxic) bezeichnet, sicherlich für die Eltern der jüngeren Zielgruppe der Modellbaueinsteiger beruhigend.

Ein kleiner Leitfaden mit Tipps und Tricks zum Modellbau (anpassen, verschleifen, etc) und zur Anwendung der Farben (verdünnen etc) mit dem beiliegenden, relativ harten Pinsel hätte dieses Set jedoch erst komplett abgerundet.

Italeri - F-16 Falcon

Italeri - F-16 Falcon

Italeri - F-16 Falcon

Darstellbare Maschinen:
  • F-16 B - Royal Dutch A.F.; 313th Sqn.
  • F-16 A - Belgian A.F.; 2nd Wing, 2nd Sqn.
  • F-16 A - Royal Danish A.F.; ESK. 723
  • F-16 B - U.S.A.F. Arizona National Guard
Stärken:
  • versenkte Gravuren
  • sauber gedruckter Decalbogen
Schwächen:
  • detailschwaches Cockpit

Fazit:

Sicherlich ist die Italeri F-16 nicht mehr in allen Details "up-to-date". Dennoch hinterläßt der Inhalt der Schachtel einen guten Eindruck, durchaus empfehlenswert.

Diese Besprechung stammt von Thorsten Wieking - 10. Januar 2010

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Flugzeuge Militär Modern > F-16 Falcon

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Thorsten Wieking
Land: DE
Beiträge: 54
Dabei seit: 2005
Neuste Artikel:
Ghost Platoon
PMC Südpfalz Jubiläumsausstellung 2014

Alle 54 Beiträge von Thorsten Wieking anschauen.