Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Trumpeter > Mörser Karl-Gerät 040/041 (Initial Version) on railway transport carrier

Mörser Karl-Gerät 040/041 (Initial Version) on railway transport carrier

(Trumpeter - Nr. 00208)

Trumpeter - Mörser Karl-Gerät 040/041 (Initial Version) on railway transport carrier

Produktinfo:

Hersteller:Trumpeter
Sparte:Militärfahrzeuge bis 1945
Katalog Nummer:00208 - Mörser Karl-Gerät 040/041 (Initial Version) on railway transport carrier
Maßstab:1:35
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Preis:ca. xx €
Inhalt:
  • 1361 Bauteile an
  • 30 Spritzlingen,
  • 2 Ätzteilplatinen mit nocheinmal zusammen 95 Bauteilen,
  • 4 Stahlfedern,
  • 3 Metallstifte,
  • 1 Abziehbilderbogen,
  • 2 Spritzlinge mit Polycaps,
  • 44-seitige Bau- und Bemalungsanleitung,
  • sowie separat verpackter (Karton(!) Unter- und Oberwanne und dem größten Teil der Gleise und des Gleisbetts.
  • Besprechung:

    Da dieser Bausatz mit dem ersten erschienen Bausatz des Mörsers "Karl" in Eisenbahnverlastung nahezu identisch ist, werde ich mich in dieser Besprechung nur auf die wesentlichen Unterschiede zwischen den beiden Monstern beschränken ...

    Die Unterwanne und das Laufwerk ...

    ...wurden ebenso detailliert und genauso komplex wie beim Original wiedergegeben. Trumpeter hat hier die Unterwanne etwas abgeändert, um den Anforderungen der frühen Ausführung des Laufwerks gerecht werden zu können.

    Die Bauanleitung wurde für dieses Fahrgestell auf sieben(!) Seiten erweitert (vorher drei) um den Zusammenbau der 16, aus jeweils 6 Teilen bestehenden Drehstablagerungen, der pro Lagerung zwei Drehstäbe, der doppelten Gummibandagierten Laufräder sowie der jeweils acht Stützräder für das obere Kettentrum und der seitlichen Aufhängungsführungsschienen zu erläutern.

    Das Antriebsrad zeigt die korrekte frühe Ausführung mit 17 Zähnen. Auch hier ist wieder das komplette "Innenleben" enthalten. Ebenfalls der frühen Ausführung entspricht das Leitrad.
    Überhaupt ist das frühe Fahrwerk sehr gut wiedergegeben.
    Im zusammengebauten Zustand bekommt man einen guten Eindruck davon (auch davon, warum beim Original das komplette Laufwerk ab dem dritten Fahrzeug geändert wurde ...).

    Trumpeter - Mörser Karl-Gerät 040/041 (Initial Version) on railway transport carrier

    Trumpeter - Mörser Karl-Gerät 040/041 (Initial Version) on railway transport carrier

    Trumpeter - Mörser Karl-Gerät 040/041 (Initial Version) on railway transport carrier

    Die Ketten ...

    ...in diesem Bausatz entsprechen der frühen Ausführung mit 133 Kettengliedern pro Seite. Ebenfalls korrekt für diese Ausführung ist hier die Darstellung der Kette ohne die Löcher in den Führungszähnen.

    Trumpeter - Mörser Karl-Gerät 040/041 (Initial Version) on railway transport carrier

    Das Gleisbett ...

    ist - wie auch schon bei der vorangegangenen Ausgabe (bei der ich das wohl übersehen habe ...) des Schweren Mörsers von Trumpeter im Maßstab 1:35 gehalten (41 mm Abstand der Schienen ...).

    Die Abziehbilder ...

    ...enthalten Markierungen für die beiden ersten ("Adam" und "Eva") gebauten Ausführungen des schweren Mörsers sowie Abziehbilder für die Eisenbahntransport-/-drehgestelle nur für die dunkelgraue Anstrichvariante des Fahrzeuges.

    Trumpeter - Mörser Karl-Gerät 040/041 (Initial Version) on railway transport carrier

    Darstellbare Fahrzeuge:
    1. und 2. Ausführung ("Adam" und "Eva") des Mörsers mit der ersten Ausführung des Fahrgestells.
    Stärken: Exzellenter Bausatz! Da wieder beide Rohrausführungen beiliegen kann man sogar die Variante des zweiten Serienfahrzeuges mit dem 54 cm Rohr bauen ...
    Schwächen: Die Ketten!

    Diese sind wieder aus dem undefinierbaren Plastikmaterial hergestellt. In der Ausführung an sich völlig korrekt dargestellt entsprechen sie leider nicht dem aktuellen Stand der Dinge.

    An einigen später allerdings nicht mehr sichtbaren Stellen befinden sich recht "deftige" Auswerfermarkierungen.

    Fazit:

    Ganz schön kompliziert - aber das ist vermutlich einer der Nachteile, die man bei so einem aufwändig und hervorragend detaillierten Modell in Kauf nehmen muss - und auch gerne nimmt.

    Für Anfänger nur geeignet, wenn sie Nerven wie Drahtseile besitzen.

    P.S.

    ...der Preis für die Dragon-Modelle des Mörsers "Karl" hat sich bei eBay bei ca. 45.- € eingependelt ....

    Weitere Infos:

    Referenzen:

  • AFV Modeller Magazine, N° 12. Hier geht es zwar um den "Karl" von Dragon, aber trotzdem hilfreich.

  • "Deutsche Schwere Mörser", N° 43, Podzun-Pallas Verlag (Waffenarsenal).

  • "Die schwersten Steilfeuer-Geschütze 1914-1945", Motorbuch-Verlag.

  • "Allied & Axis - The Photo Journal of the Second World War", N° 9, Ampersand Publishing.

  • "Bertha's Big Brother: Karl-Geraet (60 & 54cm)", Panzer Tracts.
  • Diese Besprechung stammt von Rolf Giebeler - 03. Februar 2005

    Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Trumpeter > Mörser Karl-Gerät 040/041 (Initial Version) on railway transport carrier

    © 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

    Modellbauer-Profil
    Rolf Giebeler
    Land: DE
    Beiträge: 3
    Dabei seit: 2009
    Neuste Artikel:
    Ausstellung der Modellbaugruppe Vellmar e.V.
    Flakpanzer

    Alle 3 Beiträge von Rolf Giebeler anschauen.