Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Trumpeter > German Artillery Crew (Mörser KARL)

German Artillery Crew (Mörser KARL)

(Trumpeter - Nr. 00409)

Trumpeter - German Artillery Crew (Mörser KARL)

Produktinfo:

Hersteller:Trumpeter
Sparte:Militärfahrzeuge bis 1945
Katalog Nummer:00409 - German Artillery Crew (Mörser KARL)
Maßstab:1:35
Kategorie:Figuren
Inhalt:
  • 3 in hellgrauem Plasik gehalten Spritzlinge
  • 1 farbige Bau- und Bemalungsanleitung

    Besprechung:

    An zwei Spritzlingen befinden sich die zusammen acht Figuren. Bis auf Arme und Köpfe/Helme sind diese in einem Stück gegossen. Die Detaillierung erscheint mir soweit in Ordnung (ich bin nicht DER Figurenexperte...) so dass man sie in einem Diorama (nicht nur mit dem Mörser "Karl") durchaus ruhigen Gewissens verwenden kann.

    Trumpeter - German Artillery Crew (Mörser KARL)

    Trumpeter - German Artillery Crew (Mörser KARL)

    Der dritte Gießast mit dem Zubehör ist ausreichend bestückt, um alle Figuren "ausrüsten" zu können. Auch hier gibt es an der Detaillierung insgesamt nichts auszusetzen.

    Trumpeter - German Artillery Crew (Mörser KARL)

    In der farbigen Bemalungsanleitung - die gleichzeitig auch Bauanleitung ist - beziehen sich die Farbhinweise wie bei Trumpeter üblich, auf Gunze-Farben. Als hilfreich für eine Detailbemalung finde ich das in der oberen Hälfte nochmals abgebildte Deckelbild. Dort kann man sehr schön die Highlights und Schattierungen an den Uniformen sehen.

    Trumpeter - German Artillery Crew (Mörser KARL)

    Schwächen: Am Besprechungsbausatz befanden sich zwei kleine Sinkstellen am Kolben des MG und ganz geringe Ausblühungen (dort hat die Spritzform offenbar nicht 100%ig geschlossen) an den beiden Klappspaten.

    Fazit:

    Es mag sein, dass es weitaus bessere Figuren anderer Hersteller gibt, aber nicht gleich acht Stück zu einem unschlagbaren Preis.

    Diese Besprechung stammt von Rolf Giebeler - 12. August 2005

    Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Trumpeter > German Artillery Crew (Mörser KARL)

    © 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog