Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > Seatbelts RAF early Steel

Seatbelts RAF early Steel

(Eduard - Nr. 73036)

Eduard - Seatbelts RAF early Steel

Produktinfo:

Hersteller:Eduard
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:73036 - Seatbelts RAF early Steel
Maßstab:1:72
Kategorie:Fotoätzteile
Erschienen:Juni 2016
Preis:ca. 11 €
Inhalt:
  • 1 Platine mit farbig bedruckten Ätzteilen
  • Farbige Anleitung

Besprechung:

Eduard - Seatbelts RAF early Steel

Sitzgurte gehören ja bekanntlich seit der Anfangszeit in den 1980er Jahren zu den klassischen Teilen an einem Modell, die mit Fotoätzteilen dargestellt werden und dadurch wesentlich realistischer aussehen. Bisher hatten diese Teile jedoch das Problem, ein wenig dick und damit unflexibel zu sein. Während man unlackierte Ätzteile durch vorsichtiges Ausglühen (nicht Wegschmelzen!) gefügig machen konnte, geht das bei farbig bedruckten natürlich nicht mehr (es geht schon, aber dann ist die Farbe weg ;). Diesem Problem will Eduard nun mit seiner neuen Produktlinie entgegenwirken. Die Gurte auf dieser Platine haben eine Dicke von gerade einmal 0,05mm, die Schnallen etc sind doppelt so dick, also 0,1mm. Das entspricht einer Gurtstärke von 3,6mm in der Realität, bzw. 7,2mm für die Beschläge. Gar nicht mal so verkehrt! Der farbige Druck wirkt sehr überzeugend, die Rasterung ist hier mal von Vorteil. Die Nähte sind durch feine Punkte angedeutet, die Beschläge sind sauber definiert, es gibt keinen Versatz im Druck. Es sind sechs Sätze enthalten, passend für alle Hurricanes, Spitfires und wie sie alle hießen. All diejenigen, die mit den fummeligen Fabric und Super Fabric Sets so ihre liebe Mühe hatten, werden diese Sets dankbar annehmen.

Eduard - Seatbelts RAF early Steel

Eduard - Seatbelts RAF early Steel

Eduard - Seatbelts RAF early Steel

Eduard - Seatbelts RAF early Steel

Neben dem RAF early STEEL Asuführung sind zeitgleich weitere Sets im Maßstab 1:72 erschienen, von denen wir uns einige angeschaut haben. Es handelt sich um die Luftwaffe WWII Fighters STEEL, Luftwaffe WWII Bombers STEEL und das USAAF WWII Fighters STEEL. Alle Sets sind mehr oder weniger gleich aufgebaut, so dass das oben gesagte sinngemäß auch dort gilt. Gurte für japanische und russische Flugzeuge folgen später.  

Eduard - Seatbelts RAF early Steel

Eduard - Seatbelts RAF early Steel

Eduard - Seatbelts RAF early Steel

Eduard - Seatbelts RAF early Steel

Ein erster Schnelltest verlief positiv. Die Gurte ließen sich ohne Probleme "verlegen", auch vorsichtiges Biegen macht den Teilen nichts aus. Die Materialstärke ist für den Maßstab sehr realistisch. Auch gegenüber einem Washing mit MIG's Neutral Wash mit vorheriger Befeuchtung mit Terpentin erwiesen sich die farbigen Teile als robust.

Eduard - Seatbelts RAF early Steel

Stärken: Simpel aber sehr effektiv
Schwächen: Keine ersichtlichen
Anwendung: Einfach

Fazit:

Eine gute Idee von Eduard, solche generischen Sets herauszubringen. Es gab das zwar auch schon früher und auch von anderen Anbietern, aber die farbig bedruckten Teile sind neu.

Weitere Infos:

Diese Besprechung stammt von Frank Richter - 12. Juli 2016

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Eduard > Seatbelts RAF early Steel

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Frank Richter
Land: DE
Beiträge: 31
Dabei seit: 2003
Neuste Artikel:
Mazda 767B
Folland Gnat F.1

Alle 31 Beiträge von Frank Richter anschauen.