Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Zivilfahrzeuge Autos > Corvette C6-R Le Mans Winner 2006

Corvette C6-R Le Mans Winner 2006

(Revell - Nr. 07396)

Revell - Corvette C6-R Le Mans Winner 2006

Produktinfo:

Hersteller:Revell
Sparte:Autos
Katalog Nummer:07396 - Corvette C6-R Le Mans Winner 2006
Maßstab:1:25
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Preis:ca. 17,99 €
Inhalt:
  • Karosse
  • 2 Gussäste weiß
  • 5 Gussäste schwarz
  • Innenwanne + Unterboden mit Diffusor
  • 2 Gussäste klar
  • 1 Gussast rot
  • großer Decalbogen
  • detaillierte Bauanleitung

Besprechung:

Der Bausatz gibt das Modell der Rennversion stimmig und passgenau wieder. Einzig an der Karosse waren bei dem Besprechungskit einige kleine Formnähte vorhanden, welche sich mittels geeignetem Werkzeug und Schleifpapier einfach entfernen lassen.

Die Motorhaube ist geöffnet darzustellen und gibt den Blick auf den Motor, dessen Block an der Innenraumschale angegossen ist, frei. Carbondecals zur optischen Verfeinerung der Motorabdeckung liegen dem Bausatz bei.

Revell - Corvette C6-R Le Mans Winner 2006

Revell - Corvette C6-R Le Mans Winner 2006

Durchbrochene Lüftungsschlitze
Durchbrochene Lüftungsschlitze

Revell - Corvette C6-R Le Mans Winner 2006

Revell - Corvette C6-R Le Mans Winner 2006

Innenwanne und Unterboden mit Diffusor
Innenwanne und Unterboden mit Diffusor

Revell - Corvette C6-R Le Mans Winner 2006

Motor:

Die sichtbaren Motorkomponenten sind sehr filigran wiedergegeben. Leider verschwinden diese bauartbedingt in der Tiefe des Motorraumes. Die Gurte sind an der Sitzschale angespritzt.

Revell - Corvette C6-R Le Mans Winner 2006

Revell - Corvette C6-R Le Mans Winner 2006

Revell - Corvette C6-R Le Mans Winner 2006

Achsen und Bremsscheiben:

Die Achsaufnahmen sind recht einfach aufgebaut und die Bremsscheiben angegossen. Verbunden werden die Räder mittels Stahldrähten.

Bremsscheiben und Auspuffanlage
Bremsscheiben und Auspuffanlage

Klarsichtteile:

Die Klarsichtteile sind relativ dünn gespritzt und schlierenfrei. Für die Rückleuchten liegt ein rot eingefärbter Gußast bei.

Revell - Corvette C6-R Le Mans Winner 2006

Detaillierte Heckleuchten
Detaillierte Heckleuchten

Relativ dünn beschichtete Chromteile
Relativ dünn beschichtete Chromteile

Felgen und Reifen:

Die Felgen sind recht fein ausgearbeitet und verchromt. Die Reifen haben eine kleine Naht auf der Lauffläche, welche durch Überschleifen der Lauffläche mittels feinem Schleifpapier beseitigt werden kann und zu einem realistischen Aussehen beiträgt.

Profillose Slick-Reifen
Profillose Slick-Reifen

Revell - Corvette C6-R Le Mans Winner 2006

Stärken:
  • sauber gegossene Teile, bis auf ein paar minimale Gussgrate
  • Motornachbildung
  • reichhaltiger Decalbogen für 3 verschiedene Versionen
Schwächen:
  • Die Achsaufnahmen sind relativ einfach dargestellt.

Fazit:

Ein gelungener Bausatz eines Sportwagens, mit einigen kleinen Schwachstellen (Achsdarstellung). Dies wird durch die stimmige Wiedergabe des Origials und die Decals wieder wett gemacht, bedingt durch die teilweise geringe Größe der Decals nicht uneingeschränkt für den Anfänger geeignet. Das Preis-Leistungs-Verhältnis weiß zu überzeugen.

Diese Besprechung stammt von Lutz Jurrat - 08. Mai 2007

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Zivilfahrzeuge Autos > Corvette C6-R Le Mans Winner 2006

© 2001-2020 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Lutz Jurrat
Land: DE
Beiträge: 15
Dabei seit: 2006
Neuste Artikel:
Kawasaki ZX-14
Kawasaki ZX-14

Alle 15 Beiträge von Lutz Jurrat anschauen.

Mitglied bei:
VdPM Hannover e.V.