Du bist hier: Home > Kit-Ecke > AIMS Models > Junkers Ju 88 „Bomber“

Junkers Ju 88 „Bomber“

(AIMS Models - Nr. 72DO20)

AIMS Models - Junkers Ju 88 „Bomber“

Produktinfo:

Hersteller:AIMS Models
Sparte:Flugzeuge Militär WK2
Katalog Nummer:72DO20 - Junkers Ju 88 „Bomber“
Maßstab:1:72
Kategorie:Decalbogen
Preis:ca. 16,00 Euro
Inhalt:
  • Decalbogen
  • Farbige Bemalungsanleitungen

Besprechung:

Wer nicht die Bemalungsvorschläge für die Ju88 aus den Bausätzen benutzen möchte, hat bei den Decal-Anbietern die Qual der Wahl. AIMS Decals bietet unter der Überschrift Ju88 „Bomber“ zehn Bemalungsvarianten verschiedener Ju88-Bomberversionen. Die Vorschläge auf der Vorderseite flogen alle in der Standard-Splitertarnung RLM71/70/65, zeigen also keine spektakulären Bemalungsvarianten. Auf der Rückseite der farbigen Anleitung finden sich schon etwas ausgefallenere Maschinen. Leider sind die meisten Maschinen auch schon auf anderen Decal-Bögen zu finden: Ju88 A-1 3Z+HN (bei AIMS Decals Early Ju88 Collection), Ju88 A-4 3Z+AC (bei Authentic Decal Ju88 A-4; Decals zum Buch von Kagero Ju88 Teil II), Ju88 A-4 5K+BP (bei AirDOC Ju88 Part2; Xtradecal Ju88; Aero Master Decals Ju88 Collection PartI), Ju88 A-4 F1+DP (bei AirDOC Ju88 Part4), Ju88 A-4 9K+AS (Decals des alten Revell-Bausatzes der Ju88 A-4/D1), Ju88 S-3 (Decals zum Buch von Kagero Ju88 Teil II; im Bausatz der Ju88 S-1 / S-3 von AMTech).

AIMS Models - Junkers Ju 88 „Bomber“

Die Decals sind sauber und versatzfrei auf hellblauem Trägerfilm gedruckt. Außer Kennungen, Staffel- bzw. Geschwaderwappen und Abschussmarkierungen finden sich noch Balkenkreuze in verschiedenen Ausführungen auf dem Bogen. Die Markierungen für das Seitenleitwerk sind offensichtlich nicht geteilt, denn sie wurden säuberlich vom Bogen entfernt. Bei der Angabe der Farben irrt AIMS. Hier wird die Unterseitenfarbe RLM76 angegeben. Das stimmt zwar für die S-3 und die G-1 der Mistel aber nicht für die Standard-Tarnung der anderen Bomber. Hier ist RLM65 angesagt. Positiv ist zu vermerken, dass AIMS zumeist die Bild-Quelle der Flugzeuge angibt – ein guter Ausgangspunkt für eigene Recherchen.

AIMS Models - Junkers Ju 88 „Bomber“

AIMS Models - Junkers Ju 88 „Bomber“

AIMS Models - Junkers Ju 88 „Bomber“

AIMS Models - Junkers Ju 88 „Bomber“

AIMS Models - Junkers Ju 88 „Bomber“

Darstellbare Maschinen:
  • Ju88 A-1 3Z+HN, 5./KG77
  • Ju88 A-1 4D+IT, 1./KG30, Frühjahr 1940
  • Ju88 A-5 F1+MM, 4./KG76, Sommer 1941
  • Ju88 A-4 9K+AS, 8./KG51, März 1942
  • Ju88 A-4 5K+BP, 6./KG3, 1942
  • Ju88 A-4 3Z+AC, Stab II/KG77
  • Ju88 A-4 F1+DP, 6./KG76, Frühjahr 1943
  • Ju88 S-1  --+X-, KG66
  • Ju88 S-3  --+B-, 1./KG66
  • Ju88 G-1 als Mistel 2, rote 12, 6./KG200, Februar 1945
Stärken:
  • Sauber gedruckte Decals
Schwächen:
  • Falsche Farbangabe für die Unterseite
  • Sechs Maschinen von zehn, die bereits auf anderen Decalbögen zu finden sind

Fazit:

Wer die anderen Decal-Bögen nicht besitzt und nach einer Alternative für die Decals aus den Bausätzen sucht, ist hier gut bedient.

Diese Besprechung stammt von Enrico Friedel-Treptow - 14. Dezember 2012

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > AIMS Models > Junkers Ju 88 „Bomber“

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Enrico Friedel-Treptow
Land: DE
Beiträge: 74
Dabei seit: 2009
Neuste Artikel:
Praga RV
Citroen CV4 Tankwagen

Alle 74 Beiträge von Enrico Friedel-Treptow anschauen.