Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Flugzeuge Militär Modern > MiG-21PF

MiG-21PF

(Eduard - Nr. 48127)

Eduard - MiG-21PF

Produktinfo:

Hersteller:Eduard
Sparte:Flugzeuge Militär Modern
Katalog Nummer:48127 - MiG-21PF
Maßstab:1:48
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:Mai 2015
Preis:ca. 22,- Euro
Inhalt:
  • 8 Spritzlinge aus Polystyrol-Kunststoff, davon einer transparent
  • Gurtmaterial aus gummiähnlichem Super Fabric-Material
  • Decals für zwei Maschinen inklusive Wartungsbeschriftungen
  • Farbige Bauanleitung.

Besprechung:

Karton und Inhalt.
Karton und Inhalt.

Die MiG-21PF, auf russisch mit Izdeliye 76 bezeichnet, NATO-Codename "Fishbed D", war im Zeitraum 1961–1966 die erste Ausführung der zweiten MiG-21 Generation und wurde als Allwetter-Abfangjäger eingesetzt. P stand dabei für Perekhvatchik ("Abfangjäger"), F für Forsirovannyy ("gesteigert/ modernisiert"). Sie war, anders als ihre Nachfolgerin PFM, ohne Bordkanone bzw. ohne Kanonenbehälter ausgestattet, verfügte über das R11F2-300 Triebwerk und war an ihrem breiten Rumpfrücken (wegen zusätzlichem Treibstoffvorrat) und dem nach vorne, nicht seitlich, aufklappenden Canopy erkennbar.

Der Schachtelinhalt im Überblick. (Foto: Eduard)MiG-21PFMiG-21PFMiG-21PFMiG-21PFMiG-21PFMiG-21PF
MiG-21PFMiG-21PF

Der Schachtelinhalt im Überblick. (Foto: Eduard)

Der Schachtelinhalt im Überblick. (Foto: Eduard) 

Im Maßstab 1:48 gibt es die MiG-21PF von Academy und einen mehr als dreißig Jahre alten Revell-/Monogram-Bausatz des Typs. Beide können, das sei vorweg gesagt, dem vorliegenden Eduard-Bausatz bei weitem nicht das Wasser reichen. Dieser kommt, wie bereits bei den bisherigen Ausführungen (MiG-21 MF, PFM, R, BIS), mit toller variabler Ausstattung, feinen (Oberflächen-)Details und guter Passgenauigkeit daher. 

Die Bauanleitung verrät: hier gibt's Nachschub für die Ersatzteilkiste.
Die Bauanleitung verrät: hier gibt's Nachschub für die Ersatzteilkiste.

Hier soll gesägt werden: Öffnungen für die Bremsklappen müssen her!
Hier soll gesägt werden: Öffnungen für die Bremsklappen müssen her!

Zwei verschiedene Canopies für geöffneten oder geschlossenen Zustand.
Zwei verschiedene Canopies für geöffneten oder geschlossenen Zustand.

Die PF-Version wurde als Profipack bereits hier auf MV besprochen. Die Kunststoffteile beider Bausätze sind identisch und stellen die Besonderheiten der PF gelungen dar: spezielle Flügeloberseiten und die markanten Verbreitungen des Rumpfrückens. Dazu, wie gewohnt, separate Steuerflächen und Bremsklappen, die allerdings im geöffneten Zustand das Aussägen zweier kleiner Rumpfsegmente notwendig machen.

Der Kit beinhaltet RS-3US und R-3S Raketen, UB-16-57 Raketenbehälter, S-24 ungelenkte Raketen and 500kg Bomben. Die Bauanleitung gibt Aufschluss darüber, wo welche Last angebracht werden soll.

Soviet Air Force, Ceske Budejovice Air Base, Czechoslovakia, late August, 1968 (Grafik: Eduard)
Soviet Air Force, Ceske Budejovice Air Base, Czechoslovakia, late August, 1968 (Grafik: Eduard)

Die Markierungen umfassen erfreulicher Weise zwei interessante Varianten der russischen und DDR-Luftstreitkräfte. Die typspezifischen Decals werden vom Decalset Mig-21 PF stencils ergänzt, das wir bereits hier auf MV besprochen haben. Mit diesen umfangreichen, von Eduard im eigenen Hause hergestellten Decalbogen für Sicherheits- und Wartungshinweise können neben dem Flugzeug auch die Waffenträger/Pylone und RS-2US, S-24 und R-3S Raketen beschriftet werden.

Eduard hat dem Bausatz zwar keine Ätzteile beigelegt. Dafür ist aber zumindest Gurtzeug dabei, und zwar das gummiähnliche Super Fabric-Material. Es soll laut Eduard wie ein Aufkleber oder Decal mit oder ohne Wasser vom Trägerfilm abgelöst und auf den Schleudersitz aufgeklebt werden. Ich habe mit diesem hauchdünnen Material bisher allerdings keine guten Erfahrungen gemacht und zweifle immer noch ein wenig daran. Eduards Ätzteile oder deren plastikähnliches "normales" Fabric-Material sind meines Erachtens verarbeitungsfreundlicher und kommen optisch realistischer daher.

Serial Number 761008, Jagdfliegergeschwader 2, German Democratic Republic, Trollenhagen Air Base, Late 80s (Grafik: Eduard)
Serial Number 761008, Jagdfliegergeschwader 2, German Democratic Republic, Trollenhagen Air Base, Late 80s (Grafik: Eduard)

Weitere Details:

MiG-21PFMiG-21PFMiG-21PFMiG-21PFMiG-21PFMiG-21PFMiG-21PF
MiG-21PFMiG-21PFMiG-21PFMiG-21PFMiG-21PFMiG-21PFMiG-21PF

MiG-21PF

 

MiG-21PFMiG-21PFMiG-21PFMiG-21PFMiG-21PFMiG-21PFMiG-21PF
MiG-21PFMiG-21PFMiG-21PFMiG-21PFMiG-21PFMiG-21PFMiG-21PF

MiG-21PF

 

MiG-21PFMiG-21PFMiG-21PFMiG-21PFMiG-21PFMiG-21PFMiG-21PF

MiG-21PF

 

Darstellbare Maschinen:
  • Soviet Air Force, Ceske Budejovice Air Base, Czechoslovakia, late August, 1968
  • Serial Number 761008, Jagdfliegergeschwader 2, German Democratic Republic, Trollenhagen Air Base, Late 80s
Stärken:
  • Hervorragende Detaillierung: separate Steuerflächen und -ruder, fein detailliertes Cockpit ist geöffnet/geschlossen darstellbar, detaillierte Nachbrennerkammer, detaillierter Schleudersitz, anstellbare Luftbremsen, detaillierte Fahrwerkschächte
  • Fein detaillierte Oberflächenstruktur
  • Spezielle Spritzlinge für die "PF"-Variante
  • Akkurate, varianten-spezifische Formentreue
  • Gute Passgenauigkeit
  • Interessante Markierungsmöglichkeiten
  • Decals mit Wartungsbeschriftungen inklusive.
Schwächen:
  • Gurtmaterial qualitativ fraglich
  • Räder nicht abgeflacht/ belastet dargestellt.

Fazit:

Beim Thema MiG-21 hat Eduard die Nase immer noch vorn, so auch bei diesem Modell. Nach wie vor gehören Eduards "MiGs" zum Besten, was der 1:48er Flugzeugmarkt zu bieten hat, auch in der abgespeckten "Weekend"-Variante. Kaufempfehlung!

Weitere Infos:

Anmerkungen:

Den Bausatz auf der Homepage von Eduard sowie die zugehörige Anleitung erreicht ihr über folgende Links:

Diese Besprechung stammt von Alexander Jost - 09. Juni 2015

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Flugzeuge Militär Modern > MiG-21PF

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Alexander Jost
Land: DE
Beiträge: 88
Dabei seit: 2004
Neuste Artikel:
Chevrolet Camaro 2013 und 2017
IKARUS Modellbauausstellung 2018 - Teil 4

Alle 88 Beiträge von Alexander Jost anschauen.