Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Tamiya > M4A3 Sherman 105mm Howitzer

M4A3 Sherman 105mm Howitzer

(Tamiya - Nr. 35251)

Tamiya - M4A3 Sherman 105mm Howitzer

Produktinfo:

Hersteller:Tamiya
Sparte:Militärfahrzeuge bis 1945
Katalog Nummer:35251 - M4A3 Sherman 105mm Howitzer
Maßstab:1:35
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Preis:ca. 30 Euro
Inhalt:
  • 8 Spritzlinge aus olivgrünem Kunststoff
  • Vinylketten
  • Separate Ober- und Unterwanne
  • Decalbogen
  • Bauanleitung

Besprechung:

Das Original

Überragend sowohl in der Zuverlässigkeit als auch der reinen Produktionsmenge entwickelte sich die Baureihe der M4 Sherman Panzer zu den Haupt-Kampffahrzeugen der Alliierten im zweiten Weltkrieg.

Beim M4A3 kamen drei Arten der Hauptbewaffnung zum Einsatz: am Typ aus der Anfangsproduktion die 75mm Hauptkanone und an den nachfolgenden Typen eine 76mm Hauptkanone mit erhöhter Durchschlagskraft.

Schließlich wurde für die schwere Feuerunterstützung bei Angriffen auf vorgelagerte Feindstellungen die wuchtige 105mm Haubitze hinzugenommen. Es konnten u.a. M1-Granaten mit einer maximalen Reichweite von 11.500m abgefeuert werden. Zusätzlich konnten M67 HEAT (hochexplosiv, panzerbrechend) Granaten verschossen werden, die auf eine Entfernung von rd. 8.000m noch eine gewalzte Stahlplatte von 102mm Dicke durchschlagen konnten. Die Turmdrehung des Sherman wurde von Hand durchgeführt, was für schnelles Zielen bei Nahunterstützung ein Problem darstellte.

Der M4A3 105mm wurde ab Juli 1944 an die europäischen Kriegsschauplätze geliefert, und spielte für die in vorderster Linie kämpfende US-Infanterie eine unentbehrliche Rolle bei der Zerstörung feindlicher Stellungen.

Der Bausatz

Wenn man die vielen Teile im Karton näher betrachtet, dann fällt erst mal die wirklich hervorragende Detaillierung der Teile auf. Schraubenköpfe, Schweißnähte und vor allem auch die beigegebenen Figuren samt deren Bewaffnung sind im Detailreichtum nicht zu übertreffen. Sogar die beigelegten Vinylketten sind meiner Meinung nach sehr ordentlich und können jederzeit hergenommen werden, ohne auf den Zubehörmarkt zurückgreifen zu müssen.

Die Detaillierung und auch die Passung der Teile suchen ihresgleichen. Spachtelmasse und Schleifpapier können ruhig beiseite gelegt werden. Tolle Gravuren, keinerlei störende Auswerfermarken und sauberste Spritzgussqualität kennzeichnen dieses Highlight der Militärfahrzeuge von Tamiya.

Als Beigabe gibt es auch noch drei voll ausgerüstete amerikanische Infanteristen, die man zur Gestaltung eines kleinen Dioramas verwenden kann.

Die separate Ober- und UnterwanneOber- und Unterwanne aus anderer PerspektiveDer Spritzling mit den Laufrollen ist zweimal vorhandenTeile der Wanne, Werkzeug und die beiden FigurenDie Teile für den TurmDie Figuren der InfanteristenAntriebsräder, Ausrüstung und eine Halbfigur, zweifach vorhanden
Die Ausrüstung der InfanteristenNoch eine Halbfigur und MunitionskistenDie Vinylketten, innen und aussen

Die separate Ober- und Unterwanne

Die separate Ober- und Unterwanne 

Insgesamt können drei verschiedene Fahrzeuge dargestellt werden, eines davon in der Wintertarnung der Schlacht in den Ardennen. Die Bauanleitung ist sehr übersichtlich. Die Bemalungsvorschläge werden leider nur in den Farben von Tamiya angegeben. Die beigefügten Decals sind sehr sauber gedruckt, auch für die Munitionskisten und die K-Rationen sind Decals dabei.

Der sauber gedruckte Decalbogen für drei verschiedene Fahrzeuge
Der sauber gedruckte Decalbogen für drei verschiedene Fahrzeuge

Darstellbare Fahrzeuge:
  • 69. Panzerbataillon, 6. Panzerdivision, Dezember 1944 Ardennen
  • 756. Panzerbataillon, Februar 1944 Deutschland (meiner Meinung nach wohl eher 1945, da im Februar 1944 noch kein amerikanischer Sherman in Deutschland war)
  • 48. Panzerbataillon, 14. Panzerdivision, 7. US-Armee, Januar 1945 Frankreich
Stärken:

Spritzgußqualität auf höchstem Niveau. Herrliche Details und saubere Oberflächestrukturen. Dazu eine hervorragende Anleitung und tolle Decals.

Schwächen:

Keine erkennbaren.

Fazit:

Wer einen Sherman in 1:35 bauen möchte, der ist hier genau richtig. Zwar etwas teurer als vergleichbare Konkurrenzprodukte, aber meiner Meinung nach ein sehr guter Bausatz.

Diese Besprechung stammt von Herbert Engelhard - 03. März 2010

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Tamiya > M4A3 Sherman 105mm Howitzer

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Herbert Engelhard
Land: DE
Beiträge: 145
Dabei seit: 2007
Neuste Artikel:
Messerschmitt Bf 109 G-2
Republic F-105D Thunderchief

Alle 145 Beiträge von Herbert Engelhard anschauen.