Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Tamiya > Panzerkampfwagen IV, Ausf. J, Sd.Kfz. 161/2

Panzerkampfwagen IV, Ausf. J, Sd.Kfz. 161/2

(Tamiya - Nr. 35181)

Tamiya - Panzerkampfwagen IV, Ausf. J, Sd.Kfz. 161/2

Produktinfo:

Hersteller:Tamiya
Sparte:Militärfahrzeuge bis 1945
Katalog Nummer:35181 - Panzerkampfwagen IV, Ausf. J, Sd.Kfz. 161/2
Maßstab:1:35
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Preis:ca. xx €
Inhalt:
  • 5 Spritzlinge mit zusammen 291 Teilen,
  • Unterwanne separat (bereits aus dem Spritzling gelöst),
  • 2 "Gummi"-Ketten,
  • etwas Faden für Abschleppseile,
  • 4 Polycaps,
  • Bau- und Bemalungsanleitung,
  • Abziehbilder.
  • Besprechung:

    Ebenso wie bei den schon auf Modellversium vorgestellten Bausätzen des Jagdpanther, Panther und des Panzer III sind auch bei diesem Bausatz alle Bauteile sauber und gratfrei gespritzt. Ebenfalls ist wiederum nur einigen Auswerferstellen in später sichtbaren Bereichen etwas mehr Aufmerksamkeit zu widmen. Detaillierung und Passgenauigkeit sind - wie gehabt - trotz des "hohen" Alters (Erscheinungsjahr 1994) dieses Bausatzes auch heute noch als gut zu bezeichnen.

    Tamiya - Panzerkampfwagen IV, Ausf. J, Sd.Kfz. 161/2

    Tamiya - Panzerkampfwagen IV, Ausf. J, Sd.Kfz. 161/2

    Die Bauanleitung ist Tamiyatypisch in mehrere verschiedene Bauabschnitte (20) sowie eine zweiseitige Bemalungsanleitung aufgeteilt. Innerhalb der Bauabschnitte wird auf Detailbemalungen hingewiesen - ganz hilfreich für Anfänger in diesem Metier ... erfahrene Modellbauer haben da sowieso ihre eigene Vorgehensweise.

    Tamiya - Panzerkampfwagen IV, Ausf. J, Sd.Kfz. 161/2

    Tamiya - Panzerkampfwagen IV, Ausf. J, Sd.Kfz. 161/2

    Die Darstellung/Detaillierung der Ketten ist ebenso gut (oder schlecht?), wie bei den anderen bisher vorgestellten Tamiya-Bausätzen. Auch hier gilt wieder, dass man die Chance auf den "Aha-Effekt" einer Einzelgliederkette nicht genutzt hat ...

    Tamiya - Panzerkampfwagen IV, Ausf. J, Sd.Kfz. 161/2

    Tamiya - Panzerkampfwagen IV, Ausf. J, Sd.Kfz. 161/2

    Die Verarbeitung der Kette ist problemlos. Lt. Bauanleitung lässt sie sich an der Nahtstelle mit normalem Plastikkleber verkleben... Auch hier sollte vor dem Zusammenbau bzw. spätestens vor der Bemalung die Kette intensiv mit einem fettlösenden Mittel gereinigt werden.

    Tamiya - Panzerkampfwagen IV, Ausf. J, Sd.Kfz. 161/2

    Tamiya - Panzerkampfwagen IV, Ausf. J, Sd.Kfz. 161/2

    Die wenigen beiliegenden Abziehbilder sind sauber und im Register gedruckt. Die Ränder/Überstände sind gering. Leider findet man auch bei diesem Bausatz auf dem Abziehbilderbogen nur die "Grundausstattung" für ein deutsches Militärfahrzeug aus der Zeit des 2. Weltkrieges. Lediglich einige Fahrzeugnummern, zwei unterschiedliche Ausführungen von Balkenkreuzen sowie ein Decal zur Darstellung von Abschussmarkierungen sind auf dem Bogen zu finden.

    Tamiya - Panzerkampfwagen IV, Ausf. J, Sd.Kfz. 161/2

    Auch für diesen Bausatz gilt daher:
    Wer ein individuelles Fahrzeug darstellen möchte, muss auf andere Decalanbieter ausweichen, da - wie bereits erwähnt - der Decalbogen des Bausatzes auch hier wieder sehr mager ausgefallen ist.
    Grundsätzlich sollte VOR dem Zusammenbau eines Bausatzes eine halbwegs vernünftige Recherche erfolgen.

    Darstellbare Fahrzeuge:
  • Panzer Nr. 723, Normandie, 1944.
  • Panzer Nr. 806, Frankreich, 1944.
  • Panzer Nr. 1032, ?.
    Stärken: Wieder ein Tamiya-"Schüttelbausatz".
    Anfänger und Fortgeschrittene Modellbauer dürften auch bei diesem Bausatz wieder auf ihre Kosten kommen. Man kann aus dem Bausatz relativ problemlos eine späte "H" anstelle einer frühen "J" Version des Panzer IV bauen.
    Als "Goodie" liegt dem Bausatz eine Figur bei.
    Schwächen: Im Grunde keine. Es handelt sich um einen soliden (Basis-)Bausatz, der genügend Möglichkeiten zur Entfaltung bietet.
    Die gut detaillierte und in der Verarbeitung recht problemlose "Gummikette" war - ebenso wie die "Ketten" in den anderen besprochenen Bausaätzen eigentlich schon beim erscheinen des Bausatzes nicht mehr Stand der Dinge.

    Über die Ausstattung mit Abziehbildern kann man geteilter Meinung sein. Wer nur geringen Wert auf historische Korrektheit legt, dem reichen die Decals aus. In allen anderen Fällen greift man eh auf Abziehbildersätze aus dem Zubehörmarkt zurück.
    Zumindest einige der "optisch unbelasteten" Divisionsabzeichen und Taktischen Zeichen hätte man noch beifügen können - schliesslich gehörte nicht jeder deutsche Panzer zu einer SS-Einheit ... Wenn man schon solche Fahrzeuge ziemlich genau recherchiert, um daraus einen guten Bausatz zu machen, hätte man sich dieser Mühe auch noch unterziehen können.

    Etwas ärgerlich finde ich die Tatsache, dass einem zwar die Möglichkeit gegeben wird, das Fahrzeug mit den Befestigungsschienen für die Panzerschürzen auszurüsten, an den entsprechenden Stellen im Bauplan aber mir keinem Wort/Bild auf die Anfertigung derselben hingewiesen wird

    Fazit:

    Auch wieder ein (Tamiya-)Bausatz, bei dem man sich schon anstrengen muss, um etwas verkehrt zu machen. Bei Tamiya sind es einmal mehr die kaum beachteten "Kleinigkeiten", die die Bausätze bei Modellbauern beliebt machen.
    Ebenso wie die bereits vorgestellten Bausätze des "Jagdpanther", "Panther" und "Panzer III" von Tamiya besitzt auch dieser Bausatz genügend Potential zum "austoben". Der Zubehörmarkt bietet reichlich Auswahl.

    Weitere Infos:

    Referenzen:
  • Walter J. Spielberger: Der Panzerkampfwagen IV und seine Abarten, Motorbuch Verlag.
  • Walter J. Spielberger: Leichte Jagdpanzer, Motorbuch Verlag.
  • Dai Nippon Kaiga - Achtung Panzer No. 3 - "Panzerkampfwagen IV".
  • Waffenarsenal - Diverse.
  • "Encyclopedia of German Tanks of WW 2".
  • "Aero"-Serie - "Panzer-Kampfwagen IV - Workhorse of the German Panzertruppe".
  • Squadron Signal - Armor in Action - 12 - "Pzkpfw IV".
  • Squadron Signal - Panzer Colors I, II und III.
  • Wydawnictwo Militaria - 04 - "Panzer IV".
  • AFV-Profiles - 43 - "Panzerkampfwagen IV".
  • Concord - Armor at War - Diverse
  • Osprey - New Vanguard - 18 - "Panzerkampfwagen IV" (Fighting Armor of WW II).
  • Tornado - Военные машины - "Panzer IV", Teil 1 - 5.
  • Tamiya News - 01 - Panzer IV.
  • Sturm und Drang - 04 - Panzer IV.
  • Tanks Illustrated - 09 - Last of the Panzers.
  • Panzers in Normandy Then and Now.
  • u.v.m.
  • Diese Besprechung stammt von Rolf Giebeler - 28. Dezember 2004

    Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Tamiya > Panzerkampfwagen IV, Ausf. J, Sd.Kfz. 161/2

    © 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

    Modellbauer-Profil
    Rolf Giebeler
    Land: DE
    Beiträge: 3
    Dabei seit: 2009
    Neuste Artikel:
    Ausstellung der Modellbaugruppe Vellmar e.V.
    Flakpanzer

    Alle 3 Beiträge von Rolf Giebeler anschauen.