Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Trumpeter > French M4

French M4

(Trumpeter - Nr. 07169)

Trumpeter - French M4

Produktinfo:

Hersteller:Trumpeter
Sparte:Militärfahrzeuge Modern
Katalog Nummer:07169 - French M4
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Erschienen:September 2017
Preis:ca. 14 €
Inhalt:
  • 5x Spritzrahmen
  • Unterwanne als Einzelteil
  • Kette aus Gummi
  • Decalbogen nur mit französischen Korkaden
  • Grundplatte mit Umrandung auf 3 Seiten als Kleindiorama (aus Master Tools Programm, mit Abdeckhaube unter Best.Nr. 09848 erhältlich)

Besprechung:

Das Original

Der Sherman wurde in verschiedenen Versionen seit 1940 in den USA produziert und war mit ca. 50.000 Exemplaren der meistproduzierte Panzer des 2. Weltkrieges. Viele Fahrzeuge wurde im Rahmen der Militärhilfe an befreundete Armeen abgegeben. So erhielt auch die französische Armee unter General de Gaulle ab 1942 verschiedene Versionen des Sherman Panzers. Nach dem Krieg wurde in Frankreich versucht, die verbliebenen Shermans zu verbessern und in den Kolonialkonflikten einzusetzen oder zu exportieren. So entstand vermutlich die Version, die im aktuellen Bausatz von Trumpeter enthalten ist.

Die Panzerwanne entspricht einem Sherman M4A1 mit Gussstahlwanne mit VVSS Fahrwerk, also einer frühen Version. Der Turm hingegen ist mit der 105 mm D1504 L/44-Kanone des AMX-30 ausgerüstet und wurde entsprechend nach hinten verlängert. Er entspricht in seiner Form dem M51 Isherman/Super Sherman, der in Israel mit einem stärkeren Motor und mit dem HVSS Fahrwerk kombiniert wurde und in verschiedenen Kriegen im Nahen Osten lange Jahre eingesetzt wurde.

French M4French M4French M4French M4French M4French M4French M4
French M4

French M4

 

Der Bausatz

Der Zusammenbau wird in der Trumpeter üblichen Bauanleitung in elf Schritten beschrieben. Als erstes wird das Laufwerk an der Unterwanne befestigt. Hier werden gleich drei Möglichkeiten angeboten:

  • Laufwerksblöcke mit je 2 Laufrollen und 1 Führungsrolle als ein komplettes Bauteil
  • Laufwerksblöcke aus Einzelteilen, Laufrollen-Felgen nicht durchbrochen oder
  • Laufwerksblöcke aus Einzelteilen, Laufrollen Felgen durchbrochen

Die aus zwei Teilen bestehenden Treibräder und die Leiträder müssen einzeln angebaut werden. Der weitere Zusammenbau besteht aus der Montage von Kleinteilen an Unter- und Oberwanne. Viele Details, wie Werkzeuge, sind an der Oberwanne angespritzt und können durch die spätere Bemalung herausgearbeitet werden. Dann folgt der Bau des Turms, der nur aus wenigen Teilen besteht.

Die Ketten liegen als Gummiketten bei, die mit einer erhitzten Nadel oder Schraubenzieher verbunden werden sollen. Anschließend soll die geschlossene Kette über die Rollen gezogen werden. Dies ist aus meiner Sicht nicht die optimale Lösung. Die Verbindungsstelle ist meistens am Modell später erkennbar, beim Aufziehen der Kette in geschlossenem Zustand sollte man sehr vorsichtig sein, da die Kette reißen kann. Ich bevorzuge Kettensegmente und Einzelglieder für die Rundungen. Man braucht etwas Geduld und Fingerspitzengefühl, aber man kann das Erscheinungsbild der Kette (Durchhang, etc.) selbst recht einfach beeinflussen.

Die Details

French M4French M4French M4French M4French M4French M4French M4
French M4French M4French M4French M4French M4French M4French M4
French M4French M4

French M4

 

Die Farbangaben beziehen sich auf verschiedene Hersteller, es gibt keine Hinweise auf ein Farbkennzeichnungssystem wie FS oder RAL. Die beiliegenden Decals beschränken sich auf drei, leicht verdruckte, französische Kokarden. Es gibt keinen Bezug auf ein reales Fahrzeug.

Die Bauanleitung

French M4French M4French M4French M4French M4French M4French M4
French M4

French M4

 

Stärken:
  • Ungewöhnlicher Bauteilemix (alte Wanne + neuer Turm)
  • Bastelspaß kann ohne Umwege (Versäubern) beginnen
Schwächen:
  • Gummiketten
  • Keine Angabe zum Original 
Anwendung:
  • Leicht

Fazit:

Der Bausatz stellt eine außergewöhnliche Kombination von „alter" Wanne und „modernem" Turm dar. Er ist einfach zu bauen und führt schnell zu einem fertigen Modell. Die exotische Version ist eine gute Ergänzung einer jeden Sherman-Sammlung. Die Bauteile sind sauber gespritzt, die Auswerferstellen an später unsichtbaren Stellen zu finden. Die Wahlmöglichkeiten beim Zusammenbau des Laufwerkes sind positiv zu sehen. Einzige Schwäche aus meiner Sicht sind die Ketten und die fehlenden Angaben zum Vorbild des Modells.

Weitere Infos:

Referenzen: Weitere Information gibt es hier auf der Webseite des Herstellers.

Diese Besprechung stammt von Peter Theisen - 24. April 2018

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Trumpeter > French M4

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog