Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Trumpeter > M4A3 Medium Tank

M4A3 Medium Tank

(Trumpeter - Nr. 07224)

Trumpeter - M4A3 Medium Tank

Produktinfo:

Hersteller:Trumpeter
Sparte:Militärfahrzeuge bis 1945
Katalog Nummer:07224 - M4A3 Medium Tank
Maßstab:1:72
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Preis:ca. 10 €
Inhalt:
  • zwei Weichplastikketten
  • Decals
  • vier graue Gußäste mit 85 Teilen

Besprechung:

Trumpeter - M4A3 Medium Tank

Stehe! stehe! denn wir haben Deiner Gaben vollgemessen! - Ach, ich merk es! Wehe! wehe! Hab ich doch das Wort vergessen! Dieser Abschnitt aus Goethes Zauberlehrling drängt sich schon fast auf, wenn man sich die Menge der Sherman Neuheiten der letzten Monate in 1:72 vor Augen führt. Mit einer der fleißigsten "Besen" ist hier die Firma Trumpeter, deren Shermanfamilie stetig am wachsen ist.

Wie bereits bei den anderen M4 Versionen liegen Licht und Schatten nahe beieinander. Auch bei diesem M4A3 (späte Produktion, 75mm Kanone, Wet Storage) entschied sich die Produktentwicklung für einteilige Ketten aus Weichplastik und legt neben zwei verschiedenen Sorten Laufrollen noch einteilige VVSS Fahrwerksteile bei. Diese zeiteffizenten "Schnellbauteile" finden Verwendung bei den auf diesen Bausätzen basierenden Fertigmodellen der Marke "Easy Models Ground Armor", ebenfalls aus dem Hause Trumpeter. Freundlicherweise liegen diese Teile auch den Bausätzen bei, die Restekiste wird sich freuen.

Trumpeter - M4A3 Medium Tank

Trumpeter - M4A3 Medium Tank

Trumpeter - M4A3 Medium Tank

Trumpeter - M4A3 Medium Tank

unten links die optionalen Laufrollen, mittig die einteilige VVSS Gruppe
unten links die optionalen Laufrollen, mittig die einteilige VVSS Gruppe

Trumpeter - M4A3 Medium Tank

Freuen dürfen sich auch die Männer im Turm, denn ihre Luken lassen sich offen darstellen, die Luken der Fahrzeugwanne bleiben hingegen geschlossen. Die Hebeösen sind solide wiedergegeben und sollten durch Draht ersetzt oder aufgebohrt werden. Die Werkzeuge sind größtenteils bereits auf die Fahrzeugwanne aufgegossen, was zu entsprechenden Abstrichen in der Detaillierung führt. Die Mündung der Kanone ist bereits offen gegossen, im Kleinkaliberbereich trifft man auf relativ gut reproduzierte MGs.

Laut den Farbprofilen und einem Bild auf Seite 36 des Squadron Signal M4 in action gehörte "Classy Peg" der 43rd Infantry Div. an, Januar 1945, Luzon, Philipinen; im Heft abgebildet beim Passieren eines brennenden, japanischen Panzers. Die Bauanleitung schweigt sich leider wie üblich zu den historischen Eckdaten der Decalversion aus, weshalb man zu deren Bestimmung daher auf Sekundärquellen angewiesen ist, wie zum Beispiel das oben zitierte Heft. Die Farbangaben beziehen sich auf die Gunze Farbpalette.

Darstellbare Fahrzeuge:
  • keine Angaben im Bauplan.
  • Laut den Farbprofilen und einem Bild auf Seite 36 des Squadron Signal M4 in action gehörte "Classy Peg" der 43rd Infantry Div. an, Januar 1945, Luzon, Phillipinen
Stärken:
  • optionale Teile
  • überzeugende MGs
  • offene Laufmündung an der Kanone
  • Turmluken offen darstellbar, beidseitig detailliert
Schwächen:
  • keine Angaben zur darstellbaren Version
  • angegossene Werkzeuge
  • solide gegossene Zurrösen
  • Sinkstelle in den Wasserkanistern

Fazit:

So richtig kann die Detaillierung nicht überzeugen, zumindest nicht für eine aktuelle Formneuheit. Andere Hersteller bieten zum gleichen Preis mehr. Auf der anderen Seiten - endlich ein M4A3!

Diese Besprechung stammt von Thorsten Wieking - 06. März 2007

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Trumpeter > M4A3 Medium Tank

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Thorsten Wieking
Land: DE
Beiträge: 54
Dabei seit: 2005
Neuste Artikel:
Ghost Platoon
PMC Südpfalz Jubiläumsausstellung 2014

Alle 54 Beiträge von Thorsten Wieking anschauen.