Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Tamiya > Hanomag Sd.Kfz 251/1

Hanomag Sd.Kfz 251/1

(Tamiya - Nr. 35020)

Tamiya - Hanomag Sd.Kfz 251/1

Produktinfo:

Hersteller:Tamiya
Sparte:Militärfahrzeuge bis 1945
Katalog Nummer:35020 - Hanomag Sd.Kfz 251/1
Maßstab:1:35
Kategorie:Bausätze (Plastik)
Preis:ca. 16 Euro
Inhalt:
  • 4 Spritzlinge aus dunkelgrauem Kunststoff
  • 1 Spritzling aus grauem Vinyl (Ketten)
  • Separate Ober- und Unterwanne
  • 1 Decalbogen
  • Bauanleitung

Besprechung:

Das Original

Der mittlere Schützenpanzerwagen der deutschen Wehrmacht erhielt die Bezeichnung Sd.Kfz. 251. Von ihm gab es gleich vier Grundausführungen: Die Ausführung A wog 7 t, war 5.800 mm lang, 2.100 mm breit und 1.750 mm hoch. Mit dem Sechszylinder-Maybach-Motor wurde eine Geschwindigkeit von 50 km/h erreicht, der Fahrbereich mit den 160 Litern lag bei 150 km. Das Fahrzeug besaß zudem seitliche Sehschlitze am hinteren Aufbau. Bei der Ausführung B/Ausführung C entfiel die vordere Stoßstange, und das Bugblech wurde neu gestaltet. Die seitliche Öffnung zum Motor wurde ebenfalls neu gestaltet. Bei der Ausführung D schließlich wurden nur noch gerade Bleche verwendet, das Heck wurde ausladend gestaltet. verzichtete man aus Vereinfachungsgründen auf die seitlichen Sehschlitze, lediglich der Fahrer hatte noch einen seitlichen Sehschlitz. Bei der 

Die Ausführung 251/1 wurde in zwei Muster unterteilt: Das a-Muster transportierte eine Panzergrenadier-Gruppe mit einem MG 34, das b-Muster zwei schwere MG-Trupps. Das Gefechtsgewicht lag bei 9 t.

Der Bausatz

Die Bausatzform von Tamiya ist aus dem Jahr 1973. Das merkt man dann doch an den Details, die etwas sparsam ausgefallen sind. Der Gesamteindruck ist jedoch durchaus akzeptabel. Allerdings muss man die Ketten bei dieser Betrachtung außen vor lassen. Durch die fehlende Detaillierung der Innenseite sind sie eigentlich unbrauchbar.

Ansonsten hat der Bausatz alles, was man von Tamiya kennt. Sehr gute Passgenauigkeit, gute Bauanleitung (leider nur in Englisch) und fünf zusätzliche Figuren samt Ausrüstung. Alles was man für ein kleines Diorama braucht. Der Detailfanatiker kann bei diesem Bausatz sicher noch unendlich viele Möglichkeiten der Nachrüstung und Verbesserung finden.

Inneneinrichtung und Fahrwerk
Inneneinrichtung und Fahrwerk

Die Laufrollen und die vorderen Reifen
Die Laufrollen und die vorderen Reifen

Kettenabdeckungen, Sitzbänke und Zubehör
Kettenabdeckungen, Sitzbänke und Zubehör

Unterwanne und separate Oberwanne
Unterwanne und separate Oberwanne

Der Spritzling mit den Figuren
Der Spritzling mit den Figuren

Detailausschnitt
Detailausschnitt

Die Ketten von Innen und Aussen :(
Die Ketten von Innen und Aussen :(

Das Fahrzeug kann im Wehrmachts-Grau oder in den Farben des Afrika-Korps dargestellt werden. Bei den vielfältigen Einsätzen des Sd.Kfz 251/1 gibt es sicherlich noch zig andere Bemalungsmöglichkeiten.

Die Decals sind sauber gedruckt, und erlauben die Darstellung von drei unterschiedlichen Fahrzeugen. Die Bauanleitung ist leider nur auf Englisch, aber dieses Problem dürfte sich lösen lassen.

Sauber gedruckter Decalbogen für drei Fahrzeuge
Sauber gedruckter Decalbogen für drei Fahrzeuge

Darstellbare Fahrzeuge:
  • Fahrzeug der 14., 16. oder 24. Panzerdivision, eingesetzt bei der Schlacht um Stalingrad
  • Fahrzeug der Panzerdivision „Großdeutschland“
  • Fahrzeug der 15. oder 21. Panzerdivision, Afrika-Korps
Stärken:

Sauber gespritzte Teile ohne Grate und störende Auswerferstellen. Vernünftige Detaillierung und zusätzliche Figuren samt Ausrüstung.

Schwächen:
  • Unbrauchbare Vinyl-Ketten
  • Anleitung nur in Englisch

Fazit:

Ein netter Bausatz dieses Fahrzeuges, der aber sicher nicht mehr auf dem aktuellsten Stand der Formentechnik ist. Trotzdem ein passendes Preis/Leistungs-Verhältnis.

Diese Besprechung stammt von Herbert Engelhard - 15. Januar 2010

Du bist hier: Home > Kit-Ecke > Tamiya > Hanomag Sd.Kfz 251/1

© 2001-2019 Modellversium Modellbau Magazin | Impressum | Links | Blog

Modellbauer-Profil
Herbert Engelhard
Land: DE
Beiträge: 145
Dabei seit: 2007
Neuste Artikel:
Messerschmitt Bf 109 G-2
Republic F-105D Thunderchief

Alle 145 Beiträge von Herbert Engelhard anschauen.